Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Gesundheitsbehörden erwägen Änderungen der Regeln für Einreise nach Bulgarien

Foto: BGNES

Die Gesundheitsbehörden erwägen, dass Kinder bis zu einem bestimmten Alter bei der Einreise in unser Land nicht auf Coronavirus getestet werden sollten. Das sagte der staatliche Gesundheitsinspektor Angel Kuntschew gegenüber bTV. Zwei Optionen für eine Altersgrenze werden diskutiert – bis zu 2 Jahren und bis zu 5-6 Jahren. Nach Angaben des Gesundheitsinspektors wird der zweite Vorschlag höchstwahrscheinlich angenommen, da die Probenahme bei jüngeren Kindern schwierig ist. Es sei auch geplant, die Liste der Hersteller von Schnelltests zu erweitern, um die Quarantänepflicht bei der Einreise in unser Land aufzuheben. Die Liste der Länder, aus denen nach Bulgarien nicht eingereist werden darf, sollte aufgrund der Verbreitung der indischen Variante des Virus ebenfalls erweitert werden.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Bürger mit 6 Tonnen Haschisch in Italien festgenommen

Die Marine Italiens hat drei bulgarische Staatsbürger festgenommen, die mit einer Yacht unter amerikanischer Flagge Drogen geschmuggelt haben, informierte die italienische Finanzpolizei, zitiert vom Bulgarischen Nationalen Fernsehen. Ein italienisches..

veröffentlicht am 20.06.21 um 15:27
Wirtschaftsminister Kyrill Petkow

Wirtschaftsminister Petkow: Entwicklungsbank hat Milliarden an Krediten unbegründet vergeben

„ Im Verlaufe der nächsten zwei Wochen wird die Bulgarische Entwicklungsbank eine neue Leitung haben “, teilte der Wirtschaftsminister der Übergangsregierung Kyrill Petkow im Bulgarischen Nationalen Fernsehen mit. Als Grund für den Führungswechsel werden..

veröffentlicht am 20.06.21 um 13:55
Dr. Stojtscho Katzarow

Bulgarien als „grüne Zone“ auf Corona-Karte Europas eingetragen

Bulgarien wird auf der Karte der Europäischen Union über die Corona-Lage in Europa als „grüne Zone“ geführt , geht aus der Seite der Europäischen Kommission über die Wiederöffnung des Alten Kontinents hervor. Laut dem Gesundheitsminister des..

veröffentlicht am 20.06.21 um 12:54