Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bildungsministerium nimmt 4 Prioritäten ins Visier

Nikolai Denkow
Foto: BGNES

Der Bildungsminister der Übergangsregierung Nikolai Denkow hat als Hauptpriorität seines Ministeriums den erfolgreichen Abschluss des Schuljahres, der Abiturprüfungen, der nationalen externen Bewertung und der Zulassung nach der Grundschulbildung angekündigt. Die zweite Priorität sei die Vorbereitung des neuen Schuljahres nach der Analyse der Ergebnisse des Fernunterrichts. „Auf dieser Grundlage werden wir ein Maßnahmenpaket vorschlagen, das vom nächsten Team im Ministerium umgesetzt werden soll“, erklärte Denkow.

Als dritte und vierte Priorität nannte der Minister die Fertigstellung der Karte der Hochschulbildung in Bulgarien und eine Überprüfung der im Plan für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit in Bildung und Forschung festgelegten Aktivitäten.

mehr aus dieser Rubrik…

Parwan Simeonow

Wahltag in Bulgarien beginnt mit schwacher Wahlbeteiligung

Zwei Stunden nach Beginn der vorgezogenen Parlamentswahlen in Bulgarien, lag die Wahlbeteiligung gegen 9 Uhr OEZ bei 3,6 Prozent der in den Verzeichnissen eingetragenen wahlberechtigten Bürger des Landes, teilte für den BNR der Geschäftsführer von..

veröffentlicht am 02.10.22 um 11:21
Wahllokal in Christchurch, Neuseeland

Bulgarische Staatsbürger üben ihr Wahlrecht weltweit in 62 Ländern aus

Die Parlamentswahlen für die Bulgaren im Ausland begann in Neuseeland und Australien um 7 Uhr Ortszeit (21 Uhr OEZ am 1. Oktober). Die wahlberechtigten bulgarischen Staatsbürger im Ausland können in insgesamt 755 Wahllokalen in 62 Ländern von..

veröffentlicht am 02.10.22 um 10:14

Zahl aktiver Corona-Fälle übersteigt erneut 10.000

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 1.676 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 298 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17,78 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 02.10.22 um 09:25