Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien und Tschechien tauschen aktiv Informationen zu Varbetice aus

Der intensive Informationsaustausch zwischen Bulgarien und Tschechien über die Ermittlungen zu den Explosionen im Munitionsdepot in Varbetice, bei denen der Name des bulgarischen Waffenhändlers Emilian Gebrew genannt wurde, dauert an. Das wurde nach dem Treffen zwischen dem bulgarischen Außenminister Swetlan Stoew und seinem tschechischen Amtskollegen Jakub Kulhanek, der in Bulgarien zu Besuch weilt, bekannt. Die Positionen Bulgariens und Tschechiens zu den Explosionen in Varbetice stimmen völlig überein, erklärte Stoev. 
Kulhanek betonte seinerseits, dass Prag auf einer Überprüfung der Beziehungen der EU zu Russland bestehe und in dieser Frage sehr aktiv sei. „Wir müssen eine offene Diskussion darüber führen, wie wir unsere Beziehungen zu Russland in Zukunft gestalten werden", betonte der tschechische Außenminister.

mehr aus dieser Rubrik…

Apostol Mintschew

Eingabe blockiert Tunnelbau unter dem Schipka-Gipfel

Eine Vereinigung eines großen Bauunternehmens und eines Planungsbüros hat in letzter Minute die Rangliste der Bauunternehmer abgefochten, die den Auftrag für den Tunnelbau unter dem Schipka-Gipfel in Balkangebirge erhalten sollen. Laut der..

veröffentlicht am 27.07.21 um 12:25

Schiff „Hll. Kyrill und Method“ hisst zum ersten Mal bulgarische Flagge

In Warna wurde die Schauspielerin Maria Bakalova Taufpatin des ersten bulgarischen Militärforschungsschiffs. Es trägt den Namen der heiligen Brüder Kyrill und Method. Das Schiff mit der Bordnummer 421 soll gemeinsam von der Marinehochschule, der..

veröffentlicht am 27.07.21 um 11:57

Corona-Tagesstatistik: 193 Neuinfektionen, 5 Todesopfer

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 20.910 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 193 neue Covid-19-Fälle registriert, die 0,92 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 27.07.21 um 08:50