Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Turmfalkenbaby gerettet

Foto: BNR

Experten des Naturparks Blaue Steine haben einem kleinen Turmfalken-Baby (Falco tinnunculus) gerettet, berichtete die BTA. Der kleine Falke wurde von einem Mann, der ihn im Industriegebiet von Sliwen gefunden hatte, in die Parkdirektion gebracht.
Vor wenigen Tagen wurden auf ähnliche Weise zwei kleine Igel gerettet. Sie wurden in das Rettungszentrum für Wildtiere in Stara Zagora gebracht, wo ihnen geholfen wird, heranzuwachsen. Danach werden sie wieder in der freien Natur ausgesetzt, wahrscheinlich in dem Gebiet, in dem sie gefunden wurden.
Im Rettungszentrum werden oft Eulen, Störche, Schildkröten, Adler, Geier, Krähen, Mauersegler, Igel und andere Tiere in Not untergebracht.


mehr aus dieser Rubrik…

Schiff „Hll. Kyrill und Method“ hisst zum ersten Mal bulgarische Flagge

In Warna wurde die Schauspielerin Maria Bakalova Taufpatin des ersten bulgarischen Militärforschungsschiffs. Es trägt den Namen der heiligen Brüder Kyrill und Method. Das Schiff mit der Bordnummer 421 soll gemeinsam von der Marinehochschule, der..

veröffentlicht am 27.07.21 um 11:57

Corona-Tagesstatistik: 193 Neuinfektionen, 5 Todesopfer

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 20.910 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 193 neue Covid-19-Fälle registriert, die 0,92 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 27.07.21 um 08:50

Lehrer bulgarischer Sonntagsschulen im Ausland treffen sich in Weliko Tarnowo

Vom 27. bis 30. Juli veranstaltet die Universität Heiliger Kyrill und Method in Weliko Tarnowo die dritte internationale Woche Erasmus+ "Bulgarische Auslandsschulen" für Lehrer an bulgarischen Sonntags- und Wochenschulen in Europa. 45 Teilnehmer aus..

veröffentlicht am 27.07.21 um 07:15