Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bessere Ergebnisse im Tourismus erwartet

Foto: BGNES

Es wird erwartet, dass die Tourismusbranche in dieser Sommersaison im Vergleich zum Vorjahr bessere Ergebnisse erbringt. Sollte die günstige Covid-Situation in Bulgarien im Vergleich zu Griechenland und Spanien anhalten, können wir bis Ende September mit einer besseren Saison rechnen, sagte der Vorsitzende der Tourismuskammer in Warna, Ilin Dimitrov, in einem Interview für das Nationalfernsehen.
Die bulgarischen Touristen bevorzugen die südliche Schwarzmeerküste. In Primorsko seien die Hotels bis September zu 100% ausgebucht. Der Ferienort werde insbesondere von Familien mit Kindern bevorzugt.
Unter den ausländischen Touristen überwiegen die Rumänen, die in Gruppen aus 15-20 Personen mit Autos anreisen. Hinzu kommen Tschechen, Polen, Moldauer und Jugendliche aus Deutschland, zeigen die Angaben bis Mitte Juli.

mehr aus dieser Rubrik…

Spaziergang entlang der MoMa im Herzen des Sredna-gora-Gebirges

Staro Zhelesare rühmt sich schon seit langem ein Künstlerdorf und Teil eines großen künstlerischen Projekts zu sein. Der Besucher kann hier seinen Alltag vergessen und in eine surrealistische Welt eintauchen. Auf den Wänden dutzender alter Dorfhäuser und..

veröffentlicht am 28.07.21 um 12:52
Fischerdorf bei Burgas

Burgas als Drehort in 6 Ländern gepriesen

Die einzigartigen Orte in und um Burgas, wie die Brücke, der Hauptstrand, die Parkanlage „Meeres-Garten“, die Salinen, der Atanassow-See, der schwarze Sandstrand, der Hafen, das Fischer-Dorf, die Insel Hl. Anastasia, das Luftfahrtmuseum und der..

veröffentlicht am 26.07.21 um 14:02

Eiscreme-Festival in Burgas sorgt für gute Laune

Die Einwohner und Gäste der bulgarischen Schwarzmeerstadt Burgas können sich während des Eiscreme-Festivals, das heute eröffnet wird, auf Eissorten unterschiedlichster Geschmacksrichtungen, auf Spiel, Unterhaltung und Kunstateliers freuen. Das..

veröffentlicht am 22.07.21 um 08:20