Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Kompletter Wechsel im Management von ZSKA

Die bulgarische Fußballlegende Christo Stoitschkow begrüßte den neuen Trainer von ZSKA Stojtscho Mladenow, der offiziell den bisherigen Trainer Ljuboslaw Penew ersetzte.

Die Eigentümer des Klubs, darunter Stoitschkow, kündigten einen kompletten Führungswechsel an. Exekutivdirektor Plamen Markow und Chefmanager Stojtscho Stoilow wurden abgesetzt.

"Willkommen zu Hause, Stojtscho! Du liebst den ZSKA und der ZSKA liebt dich! Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Team, du schaffst das! Du wirst immer meine Unterstützung haben“, schrieb der Gewinner des Goldenen Balls Stoitschkow in seiner Facebook-Seite. Die Tätigkeit einiger Führungspositionen bei ZSKA wird an ein großes deutsches Unternehmen ausgelagert, dessen Name nicht jedoch bekannt gegeben wurde.

mehr aus dieser Rubrik…

Christo Portotschanow

Dritter Anwärter auf Fußballchefposten

Christo Portotschanow hat sich offiziell für das Amt des Präsidenten des Bulgarischen Fußballverbandes (BFS) beworben. Er kündigte seine Kandidatur auf einer Pressekonferenz in Burgas an. Portotschanow wird mit dem derzeitigen Amtsinhaber Borislaw..

veröffentlicht am 23.09.21 um 14:16

Radtour in Sofia

In Sofia hat die Radtour „One More Bike“ begonnen, berichtete BGNES. Sie ist Teil der Veranstaltungen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche und wird von der dänischen Botschaft unterstützt. Die Radtour führt vom zentralen Platz „Fürst..

veröffentlicht am 22.09.21 um 12:46

Bulgarien leitet Frauenfinale beim European Life Goals Games 2021

Die bulgarische Schiedsrichterin Raja Iwanowa leitete das Frauenfinale der European Life Goals Games 2021 in der niederländischen Stadt Utrecht, informiert sportal.bg. Das Spiel um die Goldmedaillen zwischen den Mannschaften Rumäniens und Dänemarks endete..

veröffentlicht am 21.09.21 um 18:23