Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Naturstrände vor Bebauung geschützt

Foto: Assja Tschanewa

Die wenigen noch intakten Strände Koral, Kara Dere und Pascha Dere gehören bereits zu den von Natura-2000 geschützten Gebieten, in denen Bauverbot herrscht. Das hat heute die geschäftsführende Regierung entschieden.
Die natürliche Schwarzmeerküste ist keine gewöhnliche Ware, die verkauft werden könne, kommentierte Umweltminister Assen Litchew. Der Wirtschaftsminister Kiril Wassilew vermerkte, dass kein Tourismus mit hohem Mehrwert mit Hotelburgen auf den Dünen entlang der ganzen bulgarischen Schwarzmeerküste entwickelt werden könne.
Nach der Kabinettssitzung wurde bekannt, dass sich große US-Filmstudios wie Disney und Netflix für Dreharbeiten in den bulgarischen Schutzgebieten interessieren.




mehr aus dieser Rubrik…

Aktuelle ausgelagerte Impstationen für das Wochenende in Sofia

Am 25. September (Samstag) und 26. September (Sonntag) sind in Sofia folgende externe Impfstellen geöffnet: Wohnkomplex „Druschba“, Kulturhaus, geöffnet von 09.00 bis 16.00 Uhr; The Mall, von 13.00 bis 18.00 Uhr  Mall Bulgaria, von 13.00 - 18.00 Uhr..

veröffentlicht am 25.09.21 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 25. September wird sonniges Wetter vorherrschen. Lediglich in Ostbulgarien wird es zu einer zeitweiligen Bewölkung kommen. Mäßige Winde werden aus Richtung Nordwest wehen, die jedoch am Abend an Stärke verlieren werden. Die..

veröffentlicht am 24.09.21 um 19:45

Falsches Manöver brachte Frachtschiff zum Kentern

Das Frachtschiff Vera SU , das von der Ukraine zum Hafen von Warna unterwegs war und in der Nähe des Schutzgebiets Jailata kenterte, habe es unterlassen, eine routinemässiges Manöver für die Korrektur  seiner Fahrbahn zu unternehmen. Das sei der Grund..

veröffentlicht am 24.09.21 um 18:53