Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien stehe am Beginn von vierter Coronavirus-Welle

Foto: BGNES

Bulgarien stehe am Anfang der vierten Coronavirus-Welle, die sich noch nicht so rasant entwickelt, sagte der oberste staatliche Gesundheitsinspektor Prof. Angel Kuntchew für Nova TV. Er warnte jedoch, dass die Zahl der Infizierten in dieser Woche auf 500 und sogar auf 3.000 Personen täglich ansteigen könne.
Der Gesundheitsinspektor bedauert das langsame Tempo der Impfkampagne und stellt fest, dass die Menschen keine Distanz halten.

Prof. Kuntschew gab bekannt, dass 96% der Covid-Patienten auf den Intensivstationen nicht geimpft seien, empfiehlt die Einführung neuer, strengerer Epidemie-Maßnahmen jedoch nur als äußerstes Mittel, da die Gesellschaft müde sei und sie nicht akzeptieren würde.
 


mehr aus dieser Rubrik…

Aktuelle ausgelagerte Impfstationen für das Wochenende in Sofia

Am 25. September (Samstag) und 26. September (Sonntag) sind in Sofia folgende externe Impfstellen geöffnet: Wohnkomplex „Druschba“, Kulturhaus, geöffnet von 09.00 bis 16.00 Uhr; The Mall, von 13.00 bis 18.00 Uhr  Mall Bulgaria, von 13.00 - 18.00 Uhr..

veröffentlicht am 25.09.21 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 25. September wird sonniges Wetter vorherrschen. Lediglich in Ostbulgarien wird es zu einer zeitweiligen Bewölkung kommen. Mäßige Winde werden aus Richtung Nordwest wehen, die jedoch am Abend an Stärke verlieren werden. Die..

veröffentlicht am 24.09.21 um 19:45

Falsches Manöver brachte Frachtschiff zum Kentern

Das Frachtschiff Vera SU , das von der Ukraine zum Hafen von Warna unterwegs war und in der Nähe des Schutzgebiets Jailata kenterte, habe es unterlassen, eine routinemässiges Manöver für die Korrektur  seiner Fahrbahn zu unternehmen. Das sei der Grund..

veröffentlicht am 24.09.21 um 18:53