Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Plamen Nikolow stellt seine Regierung vor

Foto: BGNES

Der Anwärter auf den Posten des Ministerpräsidenten Plamen Nikolow hat die Namen seiner Minister bekannt gegeben. Peter Iliew, der in der Öffentlichkeit als der mögliche Premierminister gehandelt wurde, soll jetzt den Posten des Innenministers übernehmen.
Silwi Kirilow, Ex-Chef mehrerer großer Kliniken in Sofia, wird für das Amt des Gesundheitsministers vorgesehen. Der Diplomat Radi Najdenow wird zum Außenminister nominiert und Plamen Danailow mit Erfahrungen im privaten Business soll Finanzminister werden. Der stellvertretender Energieminister im Übergangskabinett Alexander Nikolow soll nun Energieminister werden. Das Verteidigungsministerin soll eine Frau leiten – Teodora Gentschowska, die bisherige Chefin der Abteilung „NATO und EU“ im gleichen Ministerium.



mehr aus dieser Rubrik…

Die Wetteraussichten für Samstag, 18. September

Am Samstag wird es bewölkt sein, mit Wind, Regen und Donner am Nachmittag. In der Donauebene und der oberthrakischen Tiefebene wird ein starker Nordwestwind für Abkühlung sorgen. Die Temperaturen nehmen Werte zwischen 14°C und 22°C, in den südlichen..

veröffentlicht am 17.09.21 um 19:45

Lokale in Sofia auch nach Sperrstunde geöffnet

Die Gesundheitsbehörden und die Polizei haben in der Hauptstadt eine weitere Inspektion durchgeführt, um festzustellen, ob die neuen Antiepidemiemaßnahmen eingehalten werden. Dabei sind sie erneut auf Lokale gestoßen, die trotz der Sperrstunde weiter..

veröffentlicht am 17.09.21 um 19:28

Schockierende Strompreise für Unternehmen

Die Strompreis für Unternehmen hat schockierende Werte erreicht Preise. Das Gleiche treffe auch für alternative Brennstoffen wie Gas und Kohle zu, warnte der Verband des Industriekapitals in Bulgarien bei einem Treffen mit Energieminister Andrej..

veröffentlicht am 17.09.21 um 19:09