Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien bewegt sich auf orange Zone zu

Foto: BGNES

Innerhalb weniger Tage werde Bulgarien in die „orange Zone“ der Covid-19-Pandemie rutschen, so dass die Epidemie-Maßnahmen verschärft werden müssen, kündigte der stellvertretende Gesundheitsminister Dr. Dimitar Petrow für bTV an. Sie werden Diskotheken am Meer betreffen, in denen der Abstand zwischen den Kunden nicht eingehalten wird. Auch die Kontrolle an den Grenzen und den Rastplätzen, wo es eine Ansammlung von Transitpassagieren gibt, soll verstärkt werden. Sollten die Fallzahlen weiter steigen sei es möglich, dass Bulgarien in die rote Zone rutscht, sagte Dimiter Petrow.

Zum jetzigen Zeitpunkt können die Gesundheitsbehörden keine dritte Impfdosis empfehlen. Sie appellieren an die Bürger, sich eine erste und zweite Dosis verabreichen zu lassen.


mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Zahl der Krankenhauspatienten übersteigt 5.000

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 10.875 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.038 neue Covid-19-Fälle registriert, die 9,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 26.09.21 um 08:50

Aktuelle ausgelagerte Impfstationen für das Wochenende in Sofia

Am 25. September (Samstag) und 26. September (Sonntag) sind in Sofia folgende externe Impfstellen geöffnet: Wohnkomplex „Druschba“, Kulturhaus, geöffnet von 09.00 bis 16.00 Uhr; The Mall, von 13.00 bis 18.00 Uhr  Mall Bulgaria, von 13.00 - 18.00 Uhr..

veröffentlicht am 25.09.21 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 25. September wird sonniges Wetter vorherrschen. Lediglich in Ostbulgarien wird es zu einer zeitweiligen Bewölkung kommen. Mäßige Winde werden aus Richtung Nordwest wehen, die jedoch am Abend an Stärke verlieren werden. Die..

veröffentlicht am 24.09.21 um 19:45