Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Freitag, den 10. September

Temperaturen klettern langsam nach oben

Foto: Archiv

Am Freitag wird die Wolkendecke langsam aufbrechen, so dass es in weiten Teilen des Landes sonnig sein wird. In Ostbulgarien bleibt es bewölkt mit Niederschlägen in den südöstlichen Regionen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen Werte zwischen 22°C und 27°C, Sofia - 23°C, in der Nacht 9°C.

An der Schwarzmeerküste wird es wechselnd bewölkt sein. In den südlichsten Regionen wird es regnen. Die Tageshöchsttemperaturen der Luft und des Wassers werden 23°C-24°C betragen mit einem Seegang der Stärke 3.

In den Gebirgen wird die Bewölkung langsam zurückgehen. Die Lufttemperatur in einer Höhe von 1.200 m wird 16°C betragen, in 2.000 m -10°C. In den Ferienorten Borowez und Pamporowo wird das Thermometer 15°C und in Bansko bis 21°C anzeigen.  

 

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 23. Oktober, werden kältere und feuchtere Luftmassen eindringen . Die Bewölkung wird aus Richtung Nordwest zunehmen und bereits am Nachmittag wird es in Westbulgarien regnen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 16°C..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:45

Erfolgloser Dialog über Geschichte zwischen Bulgarien und Nordmazedonien

Die 15. Sitzung der Gemeinsamen Expertenkommission für Geschichts- und Bildungsfragen Bulgariens und Nordmazedoniens ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen, teilte ihr Co-Vorsitzender von der bulgarischen Seite Angel Dimitrow mit. „Unsere Kollegen..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:29

Bulgarien fordert operativen Plan im Fall von starken Migrationsdruck

Bulgariens Präsident Rumen Radew, der an einer zweitägigen Tagung des Europäischen Rates teilnimmt, hat mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel das bulgarische Veto gegen die EU-Mitgliedschaft Nordmazedoniens erörterrt. Ihm zufolge sei das..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:18