Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Präsident Rumen Radew kandidiert offiziell für eine zweite Amtszeit

Foto: BGNES

Im Nationalen Kulturpalast in Sofia nominierte ein Initiativkomitee Rumen Radew und Iliana Jotowa für eine zweite Amtszeit als unabhängige Kandidaten für das Amt des Präsidenten und Vizepräsidenten. Dem Initiativkomitee gehören Vertreter aus Kultur, Wissenschaft, Kunst und Sport an.
Die Zentrale Wahlkommission nimmt ab heute bis zum 3. Oktober Unterlagen zur Registrierung der Initiativkomitees für die Präsidentschaftswahlen am 14. November entgegen. 
23 Präsidentschaftskandidatenpaare haben an den Präsidentschaftswahlen 2016 teilgenommen, erinnert das BNT.

mehr aus dieser Rubrik…

Starker Wind verzögert das Entladen der Vera Su

Die meteorologischen Bedingungen im Bereich des Schutzgebietes „Jajlata“ werden durch einen starken Südwestwind erschwert. Dadurch verzögerte sich der Beginn des Umladens der gefährlichen Fracht des gestrandeten türkischen Schiffes „Vera Su“...

veröffentlicht am 21.10.21 um 11:15

Erhöhtes Interesse am digitalen COVID-Zertifikat der EU

Nach Inkrafttreten der Pflicht zur Vorlage von „grünen Zertifikaten“ bei Besuch von großen Geschäften, Restaurants, Diskotheken, Kinos, Theatern und Museen, ist das Interesse an Test- und Impfstellen in Bulgarien gestiegen. Über das Nationale..

veröffentlicht am 21.10.21 um 09:47

Corona: Zahl aktiver Fälle und hospitalisierter Patienten wächst

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 25.040 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 4.522 neue Covid-19-Fälle registriert, die 18 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 21.10.21 um 08:50