Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

2 Mio. aus Glückspielerlösen gehen für Sportanlagen an Schulen

Foto: Archiv

Knapp zwei Millionen Euro der Erlöse aus dem Glücksspiel werden zwischen staatlichen und kommunalen Schulen für den Neubau und die Renovierung bestehender Turnhallen und Sportplätze verteilt. Die Mittel werden in einem gemeinsamen Jahresprogramm der Minister für Bildung und Wissenschaft sowie für Jugend und Sport festgelegt. Grundlage für ihre Zuweisung ist das Glücksspielgesetz. Ihm zufolge fließen nicht weniger als 10% der Einnahmen aus dem Glücksspiel in die Instandhaltung, Reparatur, den Wiederaufbau, die komplette Renovierung oder die Schaffung neuer Sportstätten und Sportanlagen in Schulen, informiert der Reporter Andrej Borissow.

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Mittwoch

Die Schnefälle in Nordwestbulgarien werden auch in der Nacht zu Mittwoch weiter anhalten. In den übrigen Teilen des Landes wird es regnen. In den Morgenstunden hören die Niederschläge auf. Die Wolkendecke zieht sich zurück und in vielen Regionen wird..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:45
Kiril Petkow

Letzte Berichtigungen des Koalitionsvertrags

Während einer Sitzung der Parlamentsfraktion „Wir setzen die Veränderung fort“, die derzeit stattfindet, werden die letzten Details des Koalitionsvertrags geklärt. Morgen wird er den potentiellen Koalitionspartnern BSP, „Es gibt ein solches Volk“..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:24
Todor Tschurow

Außenministerium: Maßgeschneiderte Vornepräsenz der NATO in Bulgarien muss fortgesetzt werden

Die sogenannte maßgeschneiderte Vornepräsenz (Tailored Forward Presence) der NATO in Rumänien und Bulgarien muss fortgesetzt werden. „Das ist wichtig für die Sicherheit in der Schwarzmeerregion“, sagte Vize-Außenminister Todor Tschurow während einer..

veröffentlicht am 07.12.21 um 19:14
Подкасти от БНР