Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Legitimität des letzten Fußballkongresses vor Gericht angefochten

Dimitar Berbatow
Foto: BGNES

Die Mannschaft von „Balkan Varvara“ hat beim Stadtgericht Sofia Klage auf Aufhebung aller Entscheidungen des außerordentlichen Kongresses des Bulgarischen Fußballverbandes (BFS) vom 12. Oktober eingereicht, bei dem Borislaw Michajlow zum Präsidenten wiedergewählt wurde. Das teilte der Kandidat für den Präsidentenposten Dimitar Berbatow in den sozialen Netzwerken mit. „Balkan Varvara“ klagt vor Gericht, auch weil der Vereinsdelegierte Georgi Gradew daran gehindert wurde, sich am Kongress zu beteiligen; auch habe der Kongress gegen die Satzung des Verbandes verstoßen.

Berbatow forderte den bulgarischen Fußballverband erneut auf, das Protokoll und andere Dokumente des Kongresses unverzüglich zu veröffentlichen und warf der derzeitigen Führung die Fälschung des Protokolls vor.


mehr aus dieser Rubrik…

Wohltätigkeitsgeste von Biathlon-Champion Blagoj Todew

Biathlon-Jugendeuropameister Blagoj Todew verkauft im Rahmen einer Wohltätigkeitsauktion die Medaille für seine bisher beste Leistung, obwohl er sie erst seit wenigen Tagen besitzt. Der 20-jährige Athlet ist bereit, sich im Namen eines guten Zwecks..

veröffentlicht am 24.01.22 um 11:43
Michaela Zonewa

Bulgarische Tennisspielerinnen Zonewa und Mihajlowa kommen ins Viertelfinale in Antalya

Michaela Zonewa und Gabriela Michajlowa haben sich für das Viertelfinale im Einzel beim ITF-Tennisturnier in Antalya (Türkei) mit einem Preisgeld von 15.000 Dollar qualifiziert. Zonewa hat das bulgarische Derby mit der drittplatzierten Julia..

veröffentlicht am 21.01.22 um 14:50

16 bulgarische Sportler nehmen an der Winterolympiade in Peking teil

16 Wettkämpfer in 7 Sportarten werden Bulgarien bei den 24. Olympischen Winterspielen in Peking vertreten, die am 4. Februar beginnen, entschied das Bulgarische Olympische Komitee. Zu den Sportarten gehören alpine Skidisziplinen, Biathlon, Langlauf,..

veröffentlicht am 20.01.22 um 14:59
Подкасти от БНР