Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

„Hebar“ qualifiziert sich für die Gruppen der Volleyball Champions League

Foto: Hebar, Pasardschik

Zum ersten Mal seit 6 Jahren spielen Bulgaren in der Gruppenphase der Volleyball Champions League. Dieser Durchbruch ist dem Landesmeister „Hebar“ gelungen. In der entscheidenden 3. Qualifikationsrunde eliminierte die Mannschaft aus Pasardschik als Gast den griechischen Großmeister „Olympiakos Piräus“ mit 3:1. Das bulgarische Team hatte bereits das Heimspiel ebenfalls mit 3:1 gewonnen.

Zuvor besiegte das bulgarische Team „Schachzjor Salihorsk“ aus Weißrussland und „Guaguas“ aus Spanien. „Hebars“ Rivalen in der Gruppenphase sind „Jastrzębski“ aus Polen, „Friedrichshafen“ aus Deutschland und „Roeselare“ aus Belgien.

Das letzte Mal spielte eine bulgarische Mannschaft in der Champions League im Jahr 2016, als „Marek“ aus Dupnitza zu den Besten in Europa zählte.

mehr aus dieser Rubrik…

16 bulgarische Sportler nehmen an der Winterolympiade in Peking teil

16 Wettkämpfer in 7 Sportarten werden Bulgarien bei den 24. Olympischen Winterspielen in Peking vertreten, die am 4. Februar beginnen, entschied das Bulgarische Olympische Komitee. Zu den Sportarten gehören alpine Skidisziplinen, Biathlon, Langlauf,..

veröffentlicht am 20.01.22 um 14:59
Kyrill Despodow

Despodow von „Ludogoretz“ - Fußballer des Jahres 2021

Kyrill Despodow wurde in Bulgarien zum Fußballes des Jahres 2021 ausgerufen . Der Stürmer des FC „Ludogoretz“ gewinnt diese Auszeichnung zum zweiten Mal in seiner Karriere. Als Spitzenkandidaten standen noch zur Auswahl: Martin Kamburow (Beroe)..

veröffentlicht am 20.01.22 um 10:02
Grigor Dimitrow

Australian Open: Dimitrow macht weiter, Tomowa ausgeschieden

Grigor Dimitrow hat es zum 11. Mal in seiner Karriere geschafft, die erste Runde der Australian Open mit einem Sieg über den Tschechen Jiří Lehečka mit 3 zu 1 Sätzen (6:4, 4:6, 6:3, 7:5) zu meistern. Der beste bulgarische Tennisspieler ist bei..

veröffentlicht am 18.01.22 um 09:33
Подкасти от БНР