Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

In einem Fotoguide mit persönlichen Erinnerungen zeigen Studenten aus Weliko Tarnowo die Schönheit Bulgariens

Foto: Universität „Hll. Kyrill und Method“ in Weliko Tarnowo

Studenten, die an der Universität „Hll. Kyrill und Method“ in Weliko Tarnowo Tourismus studieren, haben die zweite Ausgabe des Fotoguides „Lerne Bulgarien mit uns kennen“ präsentiert. Er zeigt bekannte oder neue Sehenswürdigkeiten und Orte in Bulgarien. Die Idee dazu wurde während der Pandemie geboren. Der Fotoguide wurde als  Bildungsprojekt konzipiert. Das Ziel ist, Objekte und Orte zu zeigen, die die Studenten besucht und fotografiert haben. Ihre Fotos  spiegeln ihre persönlichen Eindrücke und Erlebnisse wider.

Die aktuelle Ausgabe ist auf der Facebook-Seite der Studenten der Fachrichtung „Tourismus“ der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu sehen, erklären die Teilnehmer. Der Fotoguide soll auch Studenten motivieren, die sich für die Fotografie und Erkundung neuer Orte interessieren. Der Lehrstuhl  bietet seit mehreren Jahren Möglichkeiten mit wissenschaftlicher und praxisorientierter Ausrichtung an und organisiert wissenschaftliche Konferenzen, Bildungsworkshops, Seminare etc.

Zusammengestellt: Gergana Mantschewa

Übersetzung: Rossiza Radulowa


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien ist in Google Street View ein gesuchter Ort

Bulgarien belegt im Jahr 2021 weltweit den 46. Platz unter den meistbesuchten Ländern in Google Street View. Indonesien steht in der Suchmaschine an erster Stelle, gefolgt von den Vereinigten Staaten, Japan, Mexiko und Brasilien. Auf dem letzten..

veröffentlicht am 26.05.22 um 11:13

Biber in den bulgarischen Gewässern der Donau gefilmt

Fischer filmten einen Biber in der Donau in der Nähe des Dorfes Dolni Wadin. Sein Auftreten im bulgarischen Abschnitt des Flusses ist bemerkenswert, da die Art laut Biologen seit langem aus Bulgarien verschwunden ist. Im Jahr 2020 wurde berichtet,..

veröffentlicht am 17.05.22 um 10:13
Stellvertretende Tourismusministerin Irena Georgiewa

Bulgarien erwartet mehr Sommerurlauber in diesem Jahr

In diesem Sommer sei ein Wachstum von bis zu 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr möglich, prognostizierte die stellvertretende Tourismusministerin Irena Georgiewa gegenüber der bulgarischen Nachrichtenagentur BTA. Sie argumentierte den gemäßigten..

veröffentlicht am 28.04.22 um 11:38