Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

ITN will per Gesetz Behinderten helfen

Die Partei „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) hat einen Entwurf zur Änderung des Gesetzes über die persönliche Assistenz eingereicht. Laut dem Abgeordneten Stanislaw Balabanow bestehe das Ziel darin, den Mechanismus zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen zu erleichtern und Missbrauch zu verhindern, wie es im bisherigen System der Ärztekommissionen der Fall war. „Es ist höchste Zeit, dass die Mütter von behinderten Kindern endlich jene Hilfe erhalten, die sie bereits seit so langer Zeit in Straßenprotesten fordern“, kommentierte Balabanow.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Dienstag

In den Morgenstunden des 17. Mai wird es stellenweise im Flachland und entlang der Gewässer kurzzeitig zu Nebelbildungen kommen. Die Tiefsttemperaturen werden zwischen 10°C und 14°C liegen, in der Hauptstadt wird das Thermometer auf 10°C..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:45
Andrej Gjurow

Koalitionsrat berät über Antikrisenmaßnahmen von „Wir setzen die Veränderung fort“

14 Maßnahmen im Wert von 2 Milliarden Lewa werden die Abgeordneten von „Wir setzen die Veränderung fort“ dem morgigen Koalitionsrat vorschlagen, an dem sich die Leader der Bündnispartner beteiligen werden.  Das teilte Andrej Gjurow mit,..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:45
Mark Rutte und Kiril Petkow

Bulgarien und Niederlande richten gemeinsamen Landwirtschaftsinvestitionsfonds ein

Bulgarien und die Niederlande werden daran arbeiten, einen gemeinsamen Fonds für Investitionen in neue Technologien in der Landwirtschaft einzurichten. Dieser Fonds könnte bis September seine Arbeit aufnehmen. Das erklärte Premier Kiril Petkow bei..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:19