Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Patriarch Neofit ruft Gläubige auf, ihre Herzen für die Leidenden zu öffnen

Foto: BGNES

Zu Beginn der Fastenzeit rief das Oberhaupt der Bulgarischen orthodoxen Kirche, Patriarch Neofit, die orthodoxen Gläubigen in Bulgarien auf, denen zu helfen, die aufgrund des Bruderkrieges in der Ukraine in Not geraten sind. In seiner Ansprache betonte Neofit, dass die Heilige Kirche in keiner Form und aus keinem Grund die gewaltsame Auslöschung des menschlichen Lebens rechtfertigen kann, weil nur Gott Leben spendet.
Die Kirche stehe immer auf der Seite der Wahrheit und Gerechtigkeit. Deshalb sind die Gläubigen in diesen Tagen schwerer Herausforderungen aufgerufen, ihre Gebete für ein Ende des Krieges und die Rückkehr des ukrainischen Volkes zu seiner friedlichen Existenz zu verstärken, betonte der bulgarische Patriarch. 

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarisches Patriarchat äußert Vorbehalte bezüglich Namen der Kirche Nordmazedoniens

Die Heilige Synode der Bulgarischen Orthodoxen Kirche beriet über die Schreiben des Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus I. und des serbischen Patriarchen Porphyrius zum kanonischen Status der orthodoxen Kirche Nordmazedoniens. Das oberste..

veröffentlicht am 22.06.22 um 12:22

So sah der Fortuna-Tempel der römischen Kolonie Ulpia Oescus aus

Besucher des Nationalen Historischen Museums in Sofia können jetzt einen virtuellen Spaziergang im Tempel der Glücksgöttin Fortuna machen. Das Gebäude ist Teil der ehemaligen römischen Kolonie Ulpia Oescus in der Nähe des heutigen Dorfs Gigen an..

veröffentlicht am 22.06.22 um 11:04

Bulgarien gedenkt des heiligen Naum von Ochrid

Am 20. Juni gedenkt die Bulgarische Orthodoxe Kirche des heiligen Naum von Ochrid. Als Schüler der heiligen Brüder Kyrill und Method gehörte er zu den bedeutendsten mittelalterlichen Schriftgelehrten Bulgariens. Nach dem Tod von Method in..

veröffentlicht am 20.06.22 um 12:03