Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien in Bildern

Das Osenowlag-Kloster „Hl. Jungfrau Maria“ empfängt Pilger auch im Winter

Das älteste Gebäude des Klosters ist die Klosterkirche aus dem 11. Jahrhundert. Im Laufe der Jahrhunderte wurden die Klosteranlage und das Gotteshaus selbst mehrfach zerstört, aber immer wieder aufgebaut. 

In ihrer heutigen Form präsentiert sich die Kirche seit 1815. Sie hat aber ihren ursprünglichen Grundriss beibehalten - ein kreuzförmiges Hauptschiff mit seitlich sechs kleinen Kapellen, die jede einem bestimmten Heiligen geweiht sind. Daher ist es auch als „Kloster der sieben Altäre“ bekannt.

Fotos: Krassimir Martinow



mehr aus dieser Rubrik…

Der Wasow-Ökopfad

Das ist eine tolle Sommer-Wanderroute  für alle Liebhaber von Bergen und atemberaubenden  Panoramas .  Der Ökopfad  befindet sich in der Iskar-Schlucht,  ca.  50 km von Sofia entfernt. Der Weg führt auch zum Wasserfall „..

veröffentlicht am 24.06.22 um 21:06

Spaziergang im Küstenpark von Burgas

Der sogenannte Meeresgarten in Burgas ist ein beliebter Erholungs- und Unterhaltungsort für die Einwohner und Gäste der Schwarzmeerstadt und eines der besten Beispiele für die Kunst der Parkgestaltung in unserem Land. Der Park selbst wurde zu Beginn des..

veröffentlicht am 14.06.22 um 13:39

142 Jahre bulgarischer Lew

Die bulgarische Nationalbank (BNB) beging den 142. Jahrestag der Einführung des bulgarischen Lew mit einem Tag der offenen Tür. Die Besucher hatten die Möglichkeit, den Saal der Geschäftsführung zu sehen, wo einige der..

veröffentlicht am 06.06.22 um 16:42