Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien lädt deutsche und französische Verkehrsexperten zur Planung ein

Prof. Dipl.-Ing. Thomas Schlipköther
Foto: Transportministerium

Verkehrsminister Nikolaj Sabew hat bei einem Treffen mit Thomas Schlipköther, Vorstandsmitglied des Duisburger Hafens, Experten aus Deutschland eingeladen, einen Logistikplan für die Entwicklung des multimodalen Verkehrs in Bulgarien zu erstellen. 
Erörtert wurden auch die Möglichkeiten für den Ausbau der Verbindung Istanbul-Burgas/Warna-Russe entlang des Rhein-Donau-Verkehrskorridors.
Die französische Agentur für Entwicklung habe sich verpflichtet, die von den Bulgarischen Staatlichen Eisenbahnen ausgerufenen Ausschreibung zu organisieren und einen Experten auf dem Gebiet des Schienenverkehrs zu entsenden. Das Transportministerium sei dabei, ein Team aus europäischen Fachleuten in zwei wichtigen Bereichen zusammenzustellen, ließ das Ministerium verlauten.

mehr aus dieser Rubrik…

51 Milliarden Euro ausländischer Investitionen nach 2010 eingeflossen

Die Niederlande bleiben mit 7,7 Milliarden Euro oder 15,1 Prozent aller ausländischen Investitionen, die nach 2010 nach Bulgarien geflossen sind, der größte Auslandsinvestor. Österreich folgt mit 4,95 Milliarden (9,7%). Deutschland liegt mit 3,78..

veröffentlicht am 04.07.22 um 13:34

Die Industriezone um Plowdiw zieht weitere bedeutende Investition an

Ein deutscher Konzern für Elektrotechnik, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen investiert 17 Millionen Euro in den Ausbau seiner Produktionsstätte in der Nähe von Plowdiw. In der neuen Anlage, die bereits in Betrieb ist, werden jedoch Betonmischer..

veröffentlicht am 03.07.22 um 08:45

Bulgariens Staatshaushalt für das laufende Jahr wurde aktualisiert

Nach einer mehrstündigen Sitzung wurde am letzten Junitag die Aktualisierung des Staatshaushalts letztendlich verabschiedet. „Das Parlament hat in dieser schwierigen politischen Situation das notwendige Maß an Verantwortung gezeigt. Der..

veröffentlicht am 01.07.22 um 11:35