Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien als Inspiration und Erinnerung im „Emigrantenalbum“ von Dobrin Wekilow - Doni

Foto: Privatarchiv

Der hierzulande bekannte Sänger und Komponist Doni hat kurz vor dem orthodoxen Osterfest ein neues Album herausgebracht, das er „Emigrantenalbum“ getauft hat.

„Dieses Album ist für alle, die Einsamkeit kennen, gespürt haben oder spüren werden. Es ist für alle gedacht, die ausgewandert sind, oder sich innerlich zurückgezogen haben, für alle, die sensibel genug sind, um den Klang der Erinnerung zu hören“. So beschrieb der Autor Dobrin Wekilow, bekannt als Doni, sein jüngstes Werk in einem Interview für Radio Bulgarien.

Die zehn Lieder im "Emigrantenalbum" erzählen Geschichten über das Leben als Auswanderer, über die Sehnsucht nach Bulgarien, wenn man weit weg von der Heimat ist. „Es ist die Musik der Erinnerungen, die in uns leben und der Wurzeln, die ein Kompass unserer Sinne sind“, sagt Doni über sein Album.

Die Musik und die Texte stammen von Doni selbst. Entstanden sind sie während seiner vielen Reisen und Konzerte im Ausland. Die gleichnamige erste Singleauskopplung, der Song „Emigrantenlied“, ist besonders emotional. Im Video dazu werden Kinder von Bulgaren und solchen aus Mischehen im Alter zwischen 5 und 11 Jahren aus sechs Kontinenten gezeigt. Die Bilder sind vor emblematischen Sehenswürdigkeiten der entsprechenden Staaten entstanden.

Übersetzung: Georgetta Janewa

mehr aus dieser Rubrik…

„Küss mich gestern“ mit Georgi Hristov

„Küss mich gestern“ - einer der neuesten Songs im Repertoire des Pop-Sängers Georgi (George) Hristov, hat mehrere äußerst talentierte bulgarische Künstler zusammengebracht. Produzent und Inspirator ist Igor Markowski, der in den letzten Jahren..

veröffentlicht am 20.06.22 um 09:10

Werk von Rumen Bojadschiew Jr. ins Lehrprogramm der berühmten Juilliard School in New York aufgenommen

Das Frühlingsquintett für Holzblasinstrumente ist aus dem Lehrplan der renommiertesten Musikuniversität der USA, der Juilliard School in New York, nicht mehr wegzudenken. Das teilte der Komponist Roumen Boyadjieff-Junior in den sozialen Netzwerken..

veröffentlicht am 18.06.22 um 10:25
Ljubo Kirow

Jahrespreise von BG Radio verliehen

Vor wenigen Tagen wurden die jährlichen Auszeichnungen von BG Radio verliehen, das traditionell die neuesten bulgarischen Pop- und Rocksongs vorstellt. Die Namen der Gewinner werden von den Zuhörern ermittelt, die für mehrere Kategorien abstimmen...

veröffentlicht am 14.06.22 um 14:06