Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Frühlingsfest vor dem Nationalen Geschichtsmuseum am 14. und 15. Mai

Foto: Facebook /Witoscha-Frühlingsfest

Zur Europäischen Nacht der Museen wird an diesem Wochenende die Fußgängerzone vor dem Nationalen Geschichtsmuseum vor der Kulisse des Witoscha-Gebirges in einen bunten und abenteuerlichen Schauplatz eines Frühlingsfestes verwandelt. Von 10:00 bis 22:00 Uhr Ortszeit wird es eine Vielzahl attraktiver Outdoor-Aktivitäten für Kinder und Erwachsene geben. Mini-Sportplätze für Fußball, Basketball, Tischtennis, Fitness und Badminton stehen allen Sportbegeisterten zur Verfügung.

Für die Liebhaber des kreativen Kunsthandwerks wird es handgefertigten Schmuck, Kleidung und Souvenirs geben.

Der Hockeyklub „Levski-Sofia“ wird Hockey auf Rollern demonstrieren. Für die jungen Gäste führt das Puppentheater Malle-malle am Samstag das Märchen „Opa zieht eine Rübe" auf und veranstaltet am Sonntag eine Seifenblasenshow.

Zu den Attraktionen gehört auch der Zumba-Marathon, den die Zumba-Lehrer aus ganz Sofia veranstalten. Beide Abende enden mit einer Open-Air-Filmvorführung ab 20:30 Uhr Ortszeit.

Redaktion: Wessela Krastewa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Gabrowo lädt nach zwei Jahren Quarantäne wieder zum Karneval ein

In der bulgarischen Stadt des Humors Gabrowo wird ein Karnevalsumzug wieder für Stimmung sorgen. Die zwei Jahre der Covid-19-Pandemie haben das emblematische Ereignis vereitelt. Nun wird es aber voller Pracht wieder erblühen, um uns daran zu..

veröffentlicht am 21.05.22 um 09:25

Der Krieg und der Kühlschrank bestimmen die politischen Vorlieben der Bulgaren

Die Weltbank prognostiziert einen Rückgang des weltweiten Verbrauchs aufgrund der Krise infolge des Ukraine-Kriegs und der Auswirkungen auf die Finanzlage der reichen Länder. Unter diesen Umständen erwarten die bulgarischen Bürger adäquate..

veröffentlicht am 18.05.22 um 17:01

Die Proteste in Bulgarien – vorläufig verschoben, aber in voller Bereitschaft

Die durch den Krieg in der Ukraine verursachte wirtschaftliche Instabilität und die steigenden Energiepreise sorgen bei den bulgarischen Unternehmern und Bürgern für ein Gefühl von Unisicherheit und Angst vor der Zukunft. Von Anfang an fordern..

veröffentlicht am 17.05.22 um 16:28