Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Protest der Arbeiter vom Wärmekraftwerk „Mariza 3“ für dessen Wiederinbetriebnahme

Foto: BGNES

Arbeiter von Wärmekraftwerk „Mariza 3“ in Dimitrowgrad haben vor dem Umweltministerium in Sofia protestiert und sind danach vor das Gebäude des Ministerrats gezogen. Sie fordern, dass die Anlage sofort wieder in Betrieb genommen wird. Das Wärmekraftwerk wurde am 21. April wegen Luftverschmutzung stillgelegt.

Nach einem Treffen mit Vizepremier und Umweltminister Borislaw Sandow sagte der leitende Rechtsberater von „Mariza 3“ Julian Semerdschiew, es sei keine Einigung über die Wiederinbetriebnahme der Anlage erzielt worden.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Infektionsrate weiter gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 1.663 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 314 neue Covid-19-Fälle registriert, die 18,88 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 03.07.22 um 09:05

Asia-Festival im Südpark von Sofia

Im Südpark von Sofia beginnt um 10:00 Uhr Ortzeit hinter dem Museum „Land und Leute“ die vierte Ausgabe des Asienfestivals „Schätze aus dem Osten“. Die Veranstaltung wird von der indonesischen Botschaft in Bulgarien in Partnerschaft mit 11 anderen..

veröffentlicht am 02.07.22 um 08:25

Unterhaltungsprogramm zum Stadtfest von Welingrad

Am heutigen Stadtfest von Welingrad wird das 49. Welingrader Kulturfestival eröffnet. Die Feier beginnt um 9:00 Uhr Ortszeit mit einer Liturgie in der Kirche „Mariä Himmelfahrt“. Danach folgt die Eröffnung des 12. Internationalen Festivals für junge..

veröffentlicht am 02.07.22 um 07:30