Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Staatsanwaltschaft überprüft Bulgarische Post

Foto: Archiv

Die Staatsanwaltschaft der Stadt Sofia untersucht die Aktivitäten der bulgarischen Post EAD, nachdem sie einen Hinweis für Amtsmissbrauch und Computerkriminalität im Zusammenhang mit dem illegalen Zugriff auf das Informationssystem des Unternehmens erhalten hat, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Im April wurde das Computersystem des Postamts gehackt, was seine weitere Arbeit schwer behindert hat. Die Staatsanwaltschaft hat von den Diensten Informationen angefordert, ob sie den Fall untersuchen und inwieweit die Renten nach dem Zusammenbruch des Informationssystems ausgezahlt werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Nach der Eroberung der Region Luhansk rückt die russische Armee in Donezk vor

Die ukrainische Armee gab bekannt, dass sie ihre letzten Einheiten aus Lyssytschansk abgezogen habe, um nicht umzingelt zu werden . Der Generalstab in Kiew betonte, dass für den Erfolg nicht nur stählerner Wille und Patriotismus ausreichen,..

veröffentlicht am 04.07.22 um 09:06

Corona-Tagesstatistik: 183 Neuinfizierte und keine Toten

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 1.353 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 183 neue Covid-19-Fälle registriert, die 13,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 04.07.22 um 08:20

Asia-Festival im Südpark von Sofia

Im Südpark von Sofia beginnt um 10:00 Uhr Ortzeit hinter dem Museum „Land und Leute“ die vierte Ausgabe des Asienfestivals „Schätze aus dem Osten“. Die Veranstaltung wird von der indonesischen Botschaft in Bulgarien in Partnerschaft mit 11 anderen..

veröffentlicht am 02.07.22 um 08:25