Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgargaz kann Gaspreise nicht rechtzeitig bekanntgeben

Regionalminister Iwan Schischkow
Foto: BGNES

Das Problem beim zweiten Gas-Interkonnektor zwischen Griechenland und Bulgarien besteht im unzureichenden Baufortschritt. Täglich erhalten wir die Pläne für die anstehenden Bauarbeiten, die am jeweiligen Tag erledigt werden müssen, sagte Regionalminister Iwan Schischkow gegenüber dem Fernsehsender bTV.

Es ist möglich, dass die Verbindungsleitung nach Griechenland erst am 1. November in Betrieb genommen wird, kündigte der Exekutivdirektor von Bulgargaz Ljudmil Jotzow über die Kommission für Energie- und Wasserregulierung an.

Jotzow wies die scharfe Kritik des Vorsitzenden der Energieregulierungsbehörde, Iwan Iwanow, zurück, der darauf hingewiesen hatte, dass die Preisschätzungen rechtzeitig vorgelegt werden müssen. Aufgrund der Verzögerung für August werde die beantragte endgültige Preiserhöhung erst am 12. bekannt sein. Bulgargaz begründete das damit, dass nach der Aussetzung des Vertrags mit der russischen Gazprom erst in den letzten 20 Tagen des laufenden Monats über das volle Liefervolumen verhandelt wird.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Freitag

In der Nacht wird es größtenteils klar sein. In den Morgenstunden kann es stellenweise zu vorübergehender Nebelbildung kommen. Die Mindesttemperaturen werden zwischen 12°C und 17°C liegen, in Sofia um die 12°C. Tagsüber wird es überwiegend..

veröffentlicht am 29.09.22 um 19:45

Bulgarien in Gouverneursrat von IAEA gewählt

Bulgarien wurde für den Zeitraum 2022-2024 in den Gouverneursrat der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA)gewählt, teilte das Außenministerium mit. Bulgarien erhielt das Stimmrecht im grundlegenden politischen Gremium, das die wichtigsten Entscheidungen..

veröffentlicht am 29.09.22 um 18:43

Bulgargaz organisiert Ausschreibung für Ferngaslieferung bis Ende 2023

Der staatliche Gasversorger Bulgargaz habe für den späten Abend eine Ausschreibung für die Lieferung von Erdgas für den Zeitraum von November 2022 bis Ende 2023 angekündigt, berichtete Mediapool. Anträge werden für mindestens 3 Mio. MWh über den..

veröffentlicht am 29.09.22 um 17:56