Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Schwerer Verkehrsunfall mit serbischem Reisebus auf Thrakia-Autobahn

Foto: BGNES

Ein Bus mit serbischem Kennzeichen ist heute Abend kurz nach 20.00 Uhr Ortszeit auf der Thrakia-Autobahn in Richtung Sofia bei Stara Sagora aus bisher ungeklärten Ursachen von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gekippt. Unterwegs waren 49 Personen – Kinder und Erwachsene. Die Kinder gehören einer Folkloregruppe an, die an einem Festival im Ferienort Sonnenstrand teilgenommen hat.

Keiner der Insassen ist um Leben gekommen, die Verletzten wurden ins Krankenhaus in Stara Sagora eingeliefert. Nur eine ältere Person befände sich in einem ernsteren Zustand und es könnte eine Gliedmaßenamputation erforderlich werden; es bestehe jedoch keine Lebensgefahr, teilte das Innenministerium mit. Die Ursachen des Unfalls werden geklärt. Der Verkehr ist an der Unfallstelle momentan behindert.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für das Wochenende

In den Morgenstunden des 8. Oktober werden die Lufttemperaturen auf Tiefstwerte zwischen 5°C und 10°C, Sofia 5°C, absinken und am Tage auf 20°C bis 25°C, in Sofia und Umgebung bis auf 21°C, klettern. In den frühen Vormittagsstunden ist in den..

veröffentlicht am 07.10.22 um 19:45

Rumen Radew: Ich werde gegen das Hineinziehen Bulgariens in den Krieg arbeiten

Eine Obergrenze für die Gaspreise sei ein Thema, das derzeit nur diskutiert werde. Die Staats- und Regierungschefs haben der Europäischen Kommission für den nächsten Rat am 20. Oktober empfohlen, Schritte für die Kontrolle der Preise und eine Reform..

veröffentlicht am 07.10.22 um 19:30

Ukrainisches Getreide bringt Binnenmarkt aus dem Gleichgewicht

In Bulgarien werde unter Einhaltung aller europäischen ökologischen Parameter Weizen in sehr großen Mengen produziert. Bulgarien ist ein Freund der Ukraine, aber die Produkte, die von dort eingeführt werden, werden nicht nach dem gleichen Standard..

veröffentlicht am 07.10.22 um 17:33