Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien gehört zu den führenden Exportländern von Sonnenblumen, Öl und Biodiesel

Foto: BGNES

Laut einer Analyse der bulgarischen Handelskammer gehört Bulgarien zu den weltweit führenden Exporteuren von Sonnenblumen und belegt mit einem Umsatz von über 730 Millionen Dollar für 2021 den zweiten Platz. Hauptmärkte sind Deutschland und die Türkei. Beim Export von Sonnenblumenöl liegt das Land weltweit an dritter Stelle. Die Einnahmen betragen 700 Millionen Dollar und die Produktion geht nach Spanien, Italien, die Türkei und Griechenland. Wegen der liberalisierten Einfuhr von Getreide aus der Ukraine seien diese Positionen aber bedroht, so die Kammer.

Die Analyse zeigt, dass Biodiesel aus Raps ein guter Exportartikel ist. Bis vor wenigen Jahren wurde der Biodiesel von den bulgarischen Herstellern direkt exportiert; derzeit wird es jedoch in kleinen Raffinerien verarbeitet. 2021 wurden 542.000 Tonnen Biodiesel für 926 Millionen Dollar in die EU exportiert.

mehr aus dieser Rubrik…

Dimitar Radew

Zentralbank erhöht Leitzins auf 1,3 Prozent

Der bulgarische Bankensektor ist stabil, der Beitritt des Landes zur Eurozone ist ein makroökonomischer und politischer Katalysato r, den wir nicht verpassen sollten, sagte Dimitar Radew, Präsident der Bulgarischen Nationalbank (BNB) vor den..

veröffentlicht am 01.12.22 um 12:25

Bulgarisch-nordmazedonisches Wirtschaftsforum in Skopje

Anfang Dezember findet in Skopje das bulgarisch-nordmazedonische Wirtschaftsforum statt. Für 2022 wird der bilaterale Handel voraussichtlich 1 Milliarde Euro übersteigen, verglichen mit 747 Millionen Euro 2021. Allein in den ersten 8 Monaten des Jahres..

veröffentlicht am 29.11.22 um 11:50
Schalterhalle der Bulgarischen Nationalbank

Zahl notleidender Schnellkredite wächst

Die Zahl der notleidenden Schnellkredite stieg Ende September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 23,2 Prozent an, weist die Statistik der Bulgarischen Nationalbank BNB aus. Der Gesamtumfang der nicht bedienten Kredite belaufe sich auf 346,4 Millionen..

veröffentlicht am 28.11.22 um 11:55