Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bewohnern überschwemmter Dörfer werden Wohnwagen zur Verfügung gestellt

Angel Stoew
Foto: BNR Plowdiw

46 Wohnwagen werden bald an die 30 Familien aus den überschwemmten Dörfern im Raum Karlowo geliefert, die den Wunsch dazu geäußert haben. Das gab der Bezirksverwalter von Plowdiw Angel Stoew nach einem Treffen mit den Bürgermeistern der Dörfer Karawelowo, Bogdan und Slatina sowie der Stadt Karlowo bekannt.

Einige Familien erhalten zwei oder drei Wohnwagen, weil sie sehr groß sind.

Jedes Dorf wird bestimmen, wo die Wohnwagen aufgestellt werden, damit sie mit Strom und Wasser versorgt und mit sanitären Anlagen ausgestattet werden können. Die Wohnwagen sind 3 mal 6 Meter groß, 2,40 Meter hoch und verfügen über eine ausgestattete Küche, ein Badezimmer mit Toilette und ein Schlafzimmer.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Donnerstag

Am Donnerstag wird es im Vorbalkan und in den westlichen Hochlagen schneien. In der Donauebene und in der Region Ludogorie wird es regnen und schneien und es kann zur Bildung von Glatteis kommen. In Südbulgarien wird es regnen. Die..

veröffentlicht am 30.11.22 um 19:45

Bulgarien erwartet Unterstützung für Schengen-Beitritt

Der Verbleib Bulgariens ausserhab von Schengen liege nicht im Interesse der Europäischen Union und trage nicht zu den gemeinsamen Bemühungen zur Bewältigung der Anforderungen an die Sicherheit und der schweren Wirtschaftskrise in Europa bei. Das habe..

veröffentlicht am 30.11.22 um 19:41

Energieausschuss stimmt über Verbot für Export von Produkten aus russischem Rohöl ab

Den Export von aus russischem Rohöl hergestellten Mineralölprodukten zu verbieten, haben die Abgeordneten im parlamentarischen Energieausschuss in erster Lesung beschlossen. Der Vorschlag stammt von der DPS. Dem Gesetzentwurf zufolge müssen Importeure..

veröffentlicht am 30.11.22 um 19:20