Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Bjala – Europäische Sportstadt 2023

Foto: Facebook/@europeancapitalsandcitiesofsport

Die bulgarische Stadt Bjala wurde  zur Europäischen Stadt des Sports 2023 erklärt. Die Schwarzmeerstadt wird über 40 Veranstaltungen ausrichten - Fußball-, Volleyball-, Tennis- und Straßenbasketballturniere, Orientierungslaufwettbewerbe, Strandsport, Schwimmen, Radfahren und Triathlon, ein dreitägiges Festival mit offenem Pilates-, Zumba- und Stretching-Training, Trainingscamps, Seminare und Ausbildungen.

„Wir haben die Assoziation der europäischen Hauptstädte und Städte des Sports mit unserer hervorragenden Sportbasis und unserem reichhaltigen Sportprogramm beeindruckt und hoffen, den Titel zu rechtfertigen“, erklärte Hristina Kelisakiewa in einem Interview für BNR-Warna. Sie gehört dem Team der Gemeinde Bjala an, das die Kandidatur der Stadt vorbereitet hat.

Die größte Sportanlage in Bjala ist der Komplex "Tschernomorez", der über einen Fußballplatz, Plätze für Basketball, Volleyball, Tennis und einen großen Fitnessbereich im Freien verfügt.

Zusammengestellt: Weneta Nikolowa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Fußballer von „Lewski“ besiegen am Ende ihres Trainingslagers in Dubai ihre Gastgeber

Die Fußballmannschaft von „Lewski“ hat im letzten Spiel während ihres Trainingslagers in Dubai (VAE) den FC „Gulf United“ mit 4:0 besiegt.  Das Team von Stanimir Stoilow kehrt morgen nach Bulgarien zurück und wird nach einer kurzen Pause weiter..

veröffentlicht am 31.01.23 um 14:04
Iwajlo Iwanow

Judoka Iwajlo Iwanow erringt Gold für Bulgarien in Portugal

Der Kapitän der Judo-Nationalmannschaft Iwajlo Iwanow gewann die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm beim Grand-Prix-Turnier in Almada (Portugal). Im Finale besiegte der Bulgare den Ungarn Krisztián Tóth, Bronzemedaillengewinner der..

veröffentlicht am 30.01.23 um 14:09

Radostin Krastew triumphiert bei Weltmeisterschaft im Eisschwimmen

Der legendäre Gewinner des Weltcups im Schwimmmarathon in 11 aufeinanderfolgenden Jahren (2001-2011), Weltmeister im Schwimmen in eisigen Gewässern in einem Pool in der Nähe der russischen Stadt Murmansk von 2019 und Gewinner im Schwimmen bei..

veröffentlicht am 28.01.23 um 09:05