Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Wildschweine mit Afrikanischer Schweinepest im Raum Russe erlegt

Bulgarische Agentur für Lebensmittelsicherheit
Foto: bfsa.bg

Jagdgesellschaften in der Region Russe haben drei mit der Afrikanischen Pest infizierte Wildschweine erlegt.

„Wenn es zu Beginn der Saison positive Proben gibt, ist das für Schweinezuchtbetriebe und private Farmen besorgniserregend“, erklärte Dr. Nikolaj Nenow von der Regionalen Agentur für Lebensmittelsicherheit gegenüber dem BNR. 

In der Region Russe wurde die Tierseuchenkommission einberufen. Sie hat angeordnet, dass die Überreste kranker Tiere vergraben werden müssen und in den Schweinefarmen strengere Kontrollen und Vorschriften für Biosicherheit eingeführt werden.

Im Jahr 2019 hat die Afrikanische Schweinepest Zehntausende Tiere in Schweinefarmen vernichtet. Seitdem müssen Jäger von allen Wildschweinen, die sie erlegen, Proben zur Untersuchung auf die Afrikanische Pest abgeben.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Montag

Am 30. Januar wird es vorerst wechselhaft bewölkt sein; erst gegen Abend werden sich vom Westen her erneut mehr Wolken am Himmel zeigen . In der Nacht zum Montag werden die Lufttemperaturen auf Tiefstwerte zwischen minus 4°C und plus 1°C, in Sofia..

veröffentlicht am 29.01.23 um 14:11

Corona-Tagesstatistik: 13 Neuinfizierte und keine Toten

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 875 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 13 neue Covid-19-Fälle registriert, die 1,49 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung..

veröffentlicht am 29.01.23 um 08:10
Dimitar Berbatow

Schüler präsentieren ihre von Dimitar Berbatow inspirierten Geschäftsideen

Fußballstar Dimitar Berbatow wird die fünfte Ausgabe der Initiative „Wochenende der Ideen“ im „Sofia Tech Park“ eröffnen, kündigten die Organisatoren von „Teanovator“ an.  Am Wochenende werden 500 Gymnasiasten aus dem ganzen Land zusammen mit ihren..

veröffentlicht am 28.01.23 um 07:25