Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Alle mit HIV infizierte Menschen in Bulgarien werden behandelt

Foto: BGNES

In Bulgarien seien zwei- bis dreimal mehr Menschen mit HIV infiziert, als die offiziell registrierten, sagte gegenüber der BTA Dozentin Tonka Warlewa, Mitglied des Ausschusses für strategische Planung des Vorstands des Globalen Fonds zur AIDS-Bekämpfung Seit Anfang des Jahres seien in Bulgarien 299 neue HIV-Infektionen ermittelt worden, davon mehr als ein Viertel bei ausländischen Bürgern, die meisten von ihnen Ukrainer. 80 bis 90 Prozent der Patienten haben sich beim Geschlechtsverkehr infiziert, betont die Expertin. Alle Infizierten würden eine antiretrovirale Therapie unterzogen werden.

„Die Arbeit an der Entwicklung eines Impfstoffs gegen HIV wird fortgesetzt, aber der Prozess wird durch die schnelle Veränderlichkeit des Virus behindert. Weltweit wissen mehr als 6 Millionen Menschen nicht, dass sie mit HIV infiziert sind“, fügt Dozentin Tonka Warlewa anlässlich des 1. Dezember, dem Welt-Aids-Tag, hinzu.


mehr aus dieser Rubrik…

Europa bereitet zehntes Sanktionspaket gegen Russland vor

Die Europäische Union plant, anlässlich des Jahrestages des Einmarsches in die Ukraine neue Sanktionen gegen Russland zu verhängen, kündigte Ursula von der Leyen nach einem Treffen mit Wolodymyr Selenskyj in Kiew an. Die Präsidentin der Europäischen..

veröffentlicht am 03.02.23 um 09:28

Corona-Tagesstatistik: 38 Neuinfizierte und 1 Toter

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 2.481 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 38 neue Covid-19-Fälle registriert, die 1,53 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung..

veröffentlicht am 03.02.23 um 08:20

Präsident stellt Prioritäten der neuen Übergangsregierung vor

Das Staatsoberhaupt Rumen Radew will heute die Aufgaben und Prioritäten der neuen Übergangsregierung vorstellen. Heute soll auch die erste Kabinettssitzung stattfinden, bei der der Haushaltsplan für die Vorbereitung und Durchführung der Parlamentswahlen..

veröffentlicht am 03.02.23 um 07:15