Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Radoslav Yankov wird Vierter bei Snowboard-Weltmeisterschaften in Bansko

Foto: BGNES

Der beste bulgarische Snowboarder Radoslav Yankov beeindruckte mit Platz vier beim Weltcup in Bansko. Er erzielte im Parallelslalom sein bestes Ergebnis im Weltcup seit 2019. Der Bulgare wurde Siebter in der Qualifikation, eliminierte dann den Südkoreaner Lee Sang-ho mit 3 Zehntelsekunden Vorsprung sowie den Italiener Daniele Bagozza. Im Halbfinale wurde Yankov von Arvid Auner aus Österreich überholt. Im Kampf um Platz drei verlor der Bulgare gegen Stefan Baumeister aus Deutschland. Der Italiener Maurizio Bormolini gewann in Bansko.

Vor den Wettkämpfen in Bansko sagte der 32-jährige Yankov, er plane, seine Karriere bis zu den Olympischen Winterspielen 2026 in Mailand und Cortina d’Ampezzo fortzusetzen.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Höhlenforscher in Italien in 1316 m Tiefe abgestiegen

Drei Bulgaren vom Verein „Na raba“ haben zum ersten Mal die Höhle W Le Donne im Grigna-Massiv in der Provinz Lecco in Norditalien betreten. Es ist ein Höhlensystem, das aus 18 Eingängen besteht - fast 30 km lang und 1316 m tief, informierte die..

veröffentlicht am 27.03.23 um 19:03

Etliche Medaillen für Bulgarien auf Turnier für Menschen mit Down-Syndrom in Argentinien

Bulgarien erzielte große Erfolge bei den „America Tri Games“ - dem größten Wettbewerb für Menschen mit Down-Syndrom, der in Argentinien stattfand. Unser Land war auf dem Sportevent mit fünf Teilnehmern vertreten – einer Turnerin und vier..

veröffentlicht am 27.03.23 um 14:08

Bansko ist Gastgeber der Snowboard-Weltmeisterschaft der Junioren

Einer von Schembartläufern angeführter Umzug im Wintersportzentrum Bansko leitete die Snowboard-Weltmeisterschaft für Junioren ein. Wettkämpfer und Trainer bewegten sich von ihrem Unterbringungsort, dem Hotel Strazhite, bis zur Talstation der..

veröffentlicht am 24.03.23 um 10:02