Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Die Kindergruppe „Talassamtsche“ läutet heute die Herbst-Kultursaison im bulgarischen Konsulat in New York ein

Foto: Facebook /talasumche

Die Kindergesangs- und Schauspieltruppe „Talassamtsche“ (zu deutsch „Teufelchen“) eröffnet heute Abend die Herbst-Kultursaison mit einem Konzert im bulgarischen Generalkonsulat in New York.

Ihr Besuch in den USA wurde von der bulgarischen Schule „Gergana“ in New York organisiert.

Um 18.45 Uhr Ortszeit werden die jungen Darsteller die Show „Die drei Feen und Dornröschen“ präsentieren - eine Bühnenadaption des Märchens von Charles Perrault. Die moderne Interpretation des Textes stammt von Teodora Popowa und die Musik von Dimitar Kostanzaliew - Dirigent, Gesangslehrer und Komponist.

Er gründete 1992 die Kindervokal- und Schauspiel-Formation „Talassamtsche“, an der im Laufe der Jahre mehr als 300 Kinder im Alter zwischen 4 und 18 Jahren teilgenommen haben.

In drei Jahrzehnten hat „Talassamtsche“ 11 Soloalben und 6 Sammelalben veröffentlicht, 16 Musicals und Musiktheaterstücke aufgeführt, zahlreiche Bühnenauftritte im In- und Ausland gehabt und in vielen Ländern erste Preise und Grand Prix gewonnen.

Lieder der Kindergesangsgruppe wurden in Musiklehrbücher für Grundschulklassen aufgenommen.

Neben den neuesten Kinderliedern bulgarischer Komponisten und zeitgenössischer Popmusik umfasst das Repertoire der Gruppe auch kirchenslawische Gesänge, klassische Lieder und Volkslieder.

Eine besonders wertvolle Erfahrung für die Kinder in „Talassamtsche“ ist, dass sie nicht nur als Interpreten auftreten, sondern die Möglichkeit haben, auch Co-Autoren zu sein.

Übersetzung: Rossiza Radulowa

mehr aus dieser Rubrik…

Margarita Chranowa - "Traum"

Biljana Angelowa ist Dichterin und Komponistin. Damit gehört sie zu den wenigen zeitgenössischen Autoren, die sowohl Texte als auch Musik für einige unserer beliebtesten und bekanntesten Künstler schreiben. Sie schrieb die Musik und die Texte..

veröffentlicht am 09.02.24 um 12:24

Two Hours Away - "Das offensichtliche Ich und Du“

Der Name der Band „Two Hours Away“ kommt von den zwei Stunden Unterschied zwischen Sofia und London - den Städten, in denen die Freunde Alexander Danew und Konstantin Christow vor Jahren studiert haben. Aus ihrem Wunsch, gemeinsam Musik zu machen,..

veröffentlicht am 08.02.24 um 15:11

Petar Milanow – „Ratschenitza“

Ein echtes Fest erwartet die Fans der bulgarischen Volksmusik am 8. Februar, wenn das Volksmusikorchester des Bulgarischen Nationalen Rundfunks zum Konzert aufspielt. Unter der Leitung des Dirigenten Dimitar Hristow wird es die vierte Ausgabe des..

veröffentlicht am 07.02.24 um 15:19