Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Energieminister Radew: Strahlenbelastung ist in Norm

Rumen Radew
Foto: BTA

Energieminister Rumen Radew bezeichnete die Medieninformationen über eine erhöhte radioaktive Strahlung in Bulgarien als „Fake News“. Seinen Worten zufolge liegt die natürliche Hintergrundstrahlung in unserem Land zwischen 0,07 und 0,3 Mikrosievert pro Stunde. Laut den durchschnittlichen Beobachtungen über 24 Stunden befinden wir uns definitiv in diesem Bereich.

Eine Fehlfunktion in der automatischen Messstation zur Überwachung der Gamma-Ortsdosisleistung in der Region Gighera, die auf die extremen Witterungsbedingungen in Rumänien zurückzuführen ist, hat am Abend des 25. November einen Alarm im System zur Überwachung der Umweltradioaktivität ausgelöst.

Der Sprecher des rumänischen Umweltministeriums Mihai Dragan erklärte gegenüber der BTA, dass sich das Alarmsystem aktiviert hätte, falls es in seinem Land zu einem Anstieg der Strahlung gekommen wäre.

In der Zwischenzeit teilte das Kernkraftwerk „Kosloduj“ mit, dass sowohl an den Kontrollpunkten vor Ort als auch in der 100-Kilometer-Zone um das Kraftwerk auf bulgarischem Gebiet normale Werte gemessen werden, die typisch für den natürlichen Gamma-Hintergrund in der Region sind.

In der Zwischenzeit teilte das Kernkraftwerk „Kosloduj“ mit, dass sowohl an den Kontrollpunkten vor Ort als auch in der 100-Kilometer-Zone um das Kraftwerk auf bulgarischem Gebiet normale Werte gemessen werden, die typisch für den natürlichen Gamma-Hintergrund in der Region sind.


mehr aus dieser Rubrik…

Jawdet Tschakarow und Deljan Peewski

DPS wählt neuen Vorsitzenden

Die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) wählt heute auf ihrer Nationalen Konferenz den neuen Parteivorsitzenden. Politischen Analysten zufolge hofft Deljan Peewski mit seiner Kandidatur für die Führungsposition seine Macht in der Partei zu..

veröffentlicht am 24.02.24 um 08:00

Ministerrat leuchtet heute Abend in den Farben der ukrainischen Flagge

Um dem zweiten Jahrestag des russischen Krieges gegen die Ukraine und dem zehnten Jahrestag der Annexion der Halbinsel Krim zu gedenken, wird das Ministerratsgebäude heute von 18:00 bis 24:00 Uhr in den Farben der ukrainischen Flagge, Blau und Gelb,..

veröffentlicht am 24.02.24 um 07:15

Wettervorhersage für das Wochenende

Am  Samstag  werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen  4 und 9°C liegen, in Sofia und den Tälern um 3°C. Am Vormittag wird es in Westbulgarien sonnig sein, aber im Westen wird die Bewölkung stark zunehmen, während es im Osten am Nachmittag..

veröffentlicht am 23.02.24 um 19:45