Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Landesweiter Test vom Frühwarnsystem BG-ALERT

Foto: BGNES

Nachdem das für Bulgarien neue Warnsystem für Katastrophen und Notfälle BG-ALERT regional getestet wurde, sollen heute von 12:00 bis 12:30 landesweit entsprechende Warnmeldungen verschickt werden. Der Empfang der Nachricht auf dem mobilen Gerät ist einmalig und wird von einem speziellen Ton und einer Vibration begleitet, selbst wenn der lautlose Modus aktiviert sein sollte, so BG-ALERT.
Die Möglichkeit, solche Nachrichten an die Bevölkerung zu senden, besteht bereits in einer Reihe von Ländern, darunter auch in Bulgariens Nachbarländern Rumänien und Griechenland.

mehr aus dieser Rubrik…

Maria Gabriel

Vizepremierin Gabriel lehnt Vorschlag der PP-DB über Regierungsmemorandum entschieden ab

Nach einem Treffen mit den Botschaftern der EU und der USA erklärte Vizepremierin und Außenministerin Maria Gabriel bei einem Briefing im Außenministerium, dass sie das so genannte Regierungsmemorandum mit der PP-DB nicht unterzeichnen werde. Den..

veröffentlicht am 21.02.24 um 21:00

Wetteraussichten für Donnerstag, den 22. Februar

Am Donnerstag werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen -2°C und 3°C liegen, in Sofia um -1°C. Tagsüber wird es meist sonnig sein mit vorübergehender Bewölkung. Die Höchsttemperaturen erreichen 12°C bis 17 °C, in der Hauptstadt 12°C...

veröffentlicht am 21.02.24 um 19:45
Ivan Landzhev

Bulgarisches Kulturinstitut in Berlin lädt zu Lesung Ivan Landzhev mit Jeanette Spassova ein

Die Lesung findet am Donnerstag, den 22. Februar, im Bulgarischen Kulturinstitut, Leipziger Str. 114 – 115, 10117 Berlin statt und beginnt um 1900 Uhr. Der Einritt ist frei.  Hier die Annonce des Bulgarischen Kulturinstituts: Ivan..

veröffentlicht am 21.02.24 um 18:33