Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Sofia lädt erneut zum Festival „Days of Challenges“ ein

Foto: predizvikatelstva.com

Die Einwohner und Besucher unserer Hauptstadt können sich in den kommenden Tagen eine Reihe von spannenden Filmen ansehen, die sich mit Abenteuern, Outdoor-Sportarten, Kunst und Musik beschäftigen.

Vom 5. bis 7. Dezember findet im Kino „Lumiere“ in Sofia die 18. Ausgabe des Festivals für Abenteuerkino, Tourismus, Ökologie und aktiven Lebensstil, „Days of Challenges“, statt.

Besonderer Gast ist der Amerikaner Conrad Anker, der den Himalaya und den Karakoram bestiegen hat und in der Antarktis war.

Während des Festivals sind Begegnungen mit drei weiteren Abenteurern geplant. Und zwar mit dem unabhängigen Produzenten und Kameramann Guillaume Broust, einem Kameramann mit über 20jähriger Erfahrung, mit mehr als 200 Projekten und zahlreichen Auszeichnungen. Dann wären auch Gerhard Czerner zu nennen, ein Journalisten, der mit dem Fahrrad zu den schönsten und unzugänglichsten Orten der Welt reist und über sie berichtet und  David Chambre - Mitautor der kultigen Ausgabe „Golden Pikes - The Oscars of mountaineering“. Er wird in Sofia anlässlich der Präsentation der ersten bulgarischen Ausgabe des Buches zu Gast sein.

mehr aus dieser Rubrik…

BNR zeigt in Bratislava Multimedia-Ausstellung über Sirak Skitnik

Аm 22. Februar wird in Bratislava die virtuelle Ausstellung präsentiert, die dem 140. Geburtstag von Sirak Skitnik gewidmet ist. Die Ausstellung, erstellt von Prof. Bojan Dobrew, Dozent an der Nationalen Akademie der Künste und einem..

veröffentlicht am 22.02.24 um 10:35

Margarita Stojkowa gewinnt den Shooting Star Award der Berlinale

Margarita Stojkowa gehört zu den zehn Rising Stars der Berlinale. Sie wurde auf dem prestigeträchtigen europäischen Filmfestival für ihre Rolle in Jana Titowas Film „Diada“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist Teil des Programms „Shooting..

veröffentlicht am 20.02.24 um 13:18
Michail Weschim

Michail Weschim, Chefredakteur von Starschel: „Wir sind die letzten Mohikaner der Satirezeitung“

Die älteste bulgarische Zeitung für Humor und Satire "Starschel" (zu Deutsch Hornisse) feierte vor wenigen Tagen ihr 78-jähriges Bestehen. Die bei Generationen von Bulgaren beliebte Ausgabe erscheint seit dem 15. Februar 1946 ohne Unterbrechung. Sie..

veröffentlicht am 19.02.24 um 18:38