Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Lukoil zieht Verkauf seiner Aktiva in Bulgarien in Erwägung

Foto: BTA

Lukoil habe damit begonnen, seine Strategie für die Aktiva in Bulgarien zu überprüfen und dabei auch die Möglichkeit eines Verkaufs des Geschäfts in Erwägung zu ziehen, teilte das Unternehmen mit. "In Anbetracht der signifikanten Veränderungen in den Betriebsbedingungen der Geschäfte der Lukoil-Gruppe in Bulgarien wurde mit der Überprüfung der Strategie für diese Vermögenswerte begonnen. Unter Beteiligung internationaler Berater werden verschiedene Optionen analysiert, darunter auch der Verkauf des Geschäfts", teilte das Unternehmen mit, berichtet die BTA. In Bulgarien besitzt Lukoil eine Ölraffinerie in Burgas, ein Netz von 220 Tankstellen und 9 Öldepots, in die das Unternehmen nach eigenen Angaben 3,4 Mrd. US-Dollar in den letzten 20 Jahren investiert hat.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Wetteraussichten für Donnerstag, den 29. Februar

In der Nacht zu Donnerstag werden die Tiefstwerte in Bulgarien zwischen 2°C und 7°C, in Sofia bei 4°C liegen. Tagsüber wird es leicht bis mäßig windig sein. Am Abend nehmen die Wolken von Südwesten her. In der Nacht zum Freitag wird es im Westen..

veröffentlicht am 28.02.24 um 19:45

PP-DB bringt Gesetzentwurf zum Schutz von Internet-Nutzungsdaten ein

Die Verkehrsdaten der Nutzer sollen von Telekommunikationsunternehmen und anderen Internetanbietern in verschlüsselter Form gespeichert werden. Nur ein Gericht soll sie entschlüsseln können, wenn dies für die Untersuchung und Verhinderung schwerer..

veröffentlicht am 28.02.24 um 17:47
Todor Tagarew

Tagarew: Es ist prestigeträchtig, der Ukraine zu helfen

Verteidigungsminister Todor Tagarew wurde im Parlament vom Verteidigungsausschuss zur Militärhilfe für die Ukraine angehört. Angesichts der Rücktrittsforderungen von GERB und der DPS erklärte der Minister vor Journalisten, er habe nicht die Absicht,..

veröffentlicht am 28.02.24 um 17:16