Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien und die Türkei werden ihren Luftraum gemeinsam verteidigen

Foto: BGNES

Ein Memorandum zwischen Bulgarien und der Türkei über grenzüberschreitende Luftraumsicherheitsoperationen wurde in Ankara von den Verteidigungsministern Todor Tagarew und Yashar Guler unterzeichnet. Das Dokument definiert die Rechte, Verantwortlichkeiten und Pflichten der Seiten, die Grundprinzipien, Verfahren und Bedingungen für die Durchführung von grenzüberschreitenden Operationen zum Schutz des Luftraums beider Staaten, meldete die BTA.
Die Verteidigungsminister erörterten die Aktivitäten der Minenaktionsgruppe im Schwarzen Meer und äußerten sich zuversichtlich, dass eine aktivere Beteiligung an gemeinsamen Initiativen zur Gewährleistung der Sicherheit auf dem Weg ist. 
Todor Tagarew traf sich mit Mitgliedern des Verteidigungsausschusses des türkischen Parlaments und führte Gespräche mit Vertretern der türkischen Verteidigungsindustrie, informiert BGNES.



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Dienstag, den 15.April

Am Dienstag werden die Mindesttemperaturen im Land zwischen 13°C und 18°C liegen, in Sofia um 13°C. Tagsüber wird es sonnig sein. Am Nachmittag werden die Wolken von Westen zunehmen und am Abend wird es im westlichen Teil Bulgariens regnen...

veröffentlicht am 15.04.24 um 19:45

„Amerika für Bulgarien“ fördert mit knapp 671.000 Euro den Tourismus im Nordwesten Bulgariens

Im Rahmen des Wettbewerbs „Entwicklung des Tourismus im Nordwesten Bulgariens und entlang der Donau“ der Stiftung „Amerika für Bulgarien“ wurden 17 Projekte zur Finanzierung genehmigt.  1.312 000 Lewa (670.815 Euro) werden für die Entwicklung von..

veröffentlicht am 15.04.24 um 18:16

„Grüne Bewegung“ verlässt die PP-DB

Nach einer umfassenden Beratung ihrer Mitglieder verlässt die Partei „Grüne Bewegung“ die Koalition „Wir setzen die Veränderung fort–Demokratisches Bulgarien“ (PP-DB)und wird bei den Europa- und vorgezogenen Parlamentswahlen am 9. Juni getrennt..

veröffentlicht am 15.04.24 um 17:32