Eмисия новини
от 09.00 часа
Maja Manolowa

Parlamentarischer Ausschuss geht Veruntreuung von staatlichen Mitteln nach

Es wird ein zeitweiliger parlamentarischer Ausschuss ins Leben gerufen, der eine Revision der Landesführung binnen der letzten 5 Jahre vornehmen soll. Er erfasst mehr als 50 Sektoren, Ministerien, Unternehmen, Förderprogramme, Regulierungsbehörden..

22.07.21 18:17 |

Parlament debattiert über Amtsenthebung des Generalstaatsanwalts

Die Fraktion „Demokratisches Bulgarien“ (DB) stellte sich hinter der Forderung des Justizministers der Übergangsregierung Janaki Stoilow zur Amtsenthebung des Generalstaatsanwalts Iwan Geschew. Im Zusammenhang mit der anstehenden Sitzung des..

22.07.21 13:14 |

Abgeordnete der 46. Volksversammlung vereidigt

„Der Souverän (das Volk) hat euch gewählt und ich vertraue seiner Weisheit. Lasst uns für den Traum dieser Menschen arbeiten, um Bulgarien Wohlstand zu bringen.“ Mit diesen Worten eröffnete die älteste Abgeordnete des Parlaments Mika Sajkowa die..

21.07.21 15:38 |
Iwa Mitewa

Iwa Mitewa zur Parlamentspräsidentin wiedergewählt

Bereitschaft zum Dialog und zur Bildung einer neuen Regierung innerhalb von zwei Wochen wurde von der Tribüne der neuen 46. Volksversammlung bekundet, die heute ihre Arbeit aufgenommen hat. Mit 137 Ja-Stimmen, einer Gegenstimme und 99..

21.07.21 14:26 |
Staatspräsident Rumen Radew

Staatspräsident bereit zu Konsultationen zur Regierungsbildung

„Bulgarien kann es sich nicht mehr leisten, historische Zeit zu vergeuden. Wir brauchen eine Regierung mit breiter parlamentarischer und öffentlicher Unterstützung.“ Das sagte der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew auf der Eröffnungssitzung..

21.07.21 10:53 |

46. Volksversammlung kommt zur ersten Sitzung zusammen

Die älteste Abgeordnete des neugewählten Parlaments – Mika Sajkowa von der Partei „Es gibt ein solches Volk“ wird die erste Sitzung der 46. Volksversammlung einläuten. Vor drei Monaten hatte sie die 45. Volksversammlung eröffnet, die jedoch nur 25..

21.07.21 06:35 |

Neugewähltes Parlament kommt am 21. Juli zusammen

Die erste Sitzung des neugewählten Parlaments wird am 21. Juli um 9 Uhr OEZ beginnen . Das gab Staatspräsident Rumen Radew bekannt. „Ich erwarte von den Politikern, dass sie den Abbau des verrufenen Leitungsmodells weiter voranbringen, einen..

16.07.21 11:30 |

GERB werde Mandat zur Regierungsbildung ablehnen

Der Ex-Premier und Parteichef von GERB, Bojko Borissow, erklärte auf einer Pressekonferenz, dass GERB als Opposition das von „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) vorgeschlagene Kabinett nicht unterstützen werde. Sollte GERB das Mandat zur Regierungsbildung..

14.07.21 13:15 |

Protestparteien mit 112 Abgeordneten im 46. Parlament

„Es gibt ein solches Volk“ (ITN) ist nach der 100%igen Auszählung der Stimmen bei der Parlamentswahl am 11. Juli führende politische Kraft in der 46. Volksversammlung. Die 24,8% der Wählerstimmen sichern ITN 65 Abgeordnetensitze. Zweite ist die Koalition..

14.07.21 12:36 |
Атанас Атанасов

Reaktionen politischer Parteien auf vorgeschlagene Regierung

Die BSP werde die vom Vorsitzenden der Partei „Es gibt ein solches Volk“, Slawi Trifonow , vorgeschlagene Regierung nicht unterstützen, sagte die Vorsitzende der BSP, Kornelia Ninowa. Sie fügte hinzu, dass die BSP bereit sei, eine Regierung..

13.07.21 18:39 |
Всички новини: днес | вчера