Eмисия новини
от 16.00 часа

Nach dem EU- und NATO-Beitritt setzt Bulgarien auf seine Integration in die OECD

Die Regierung hat das Dekret über die Organisation und Koordinierung der Verhandlungen Bulgariens über seine Mitgliedschaft in der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) verabschiedet.  Der Beitritt zur OECD ist..

11.08.22 15:04 |

Iwan Hinowski: Unternehmen sollen selbst über Gas verhandeln

Die Regierung sollte mit Gazprom verhandeln, um im Falle eines möglichen Schiedsverfahrens gegen Bulgarien die eventuellen Strafgebühren so gering wie möglich zu halten. Diese Meinung vertrat der Energieexperte und Vorsitzende des bulgarischen Energie-..

11.08.22 14:56 |
Rossen Christow

Staat will mit „Lukoil“ über Senkung der Kraftstoffpreise verhandeln

Das Energieministerium wird der Regierung vorschlagen, dem staatlichen Unternehmen „Bulgargaz“ ein Darlehen in Höhe von 400 Millionen Euro zu gewähren, erklärte der zuständige Minister Rossen Christow gegenüber dem Bulgarischen Nationalen Fernsehen..

11.08.22 12:02 |

Straßenbauunternehmen protestieren wegen nicht gezahlter Gelder

Straßenbauunternehmen wollen aus Protest heute den Verkehr im Zentrum von Sofia und an über 20 Stellen im ganzen Land blockieren.   Nach Oktober werde es keine Instandhaltung der Straßen mehr geben, warnte der Vorsitzende der Branchenkammer..

27.07.22 07:10 |
Ramadan Atalaj

Bulgarien importiert teures russisches Gas über Zwischenhändler

Der Abgeordnete der Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) Ramadan Atalaj hat die Regierung der Korruption beim Kauf von Erdgas beschuldigt. Er sagte der Tageszeitung „24 Stunden“, dass der Bericht des Parlamentsausschusses, der die Kündigung des..

25.07.22 11:37 |

Demokratisches Bulgarien macht Unterstützung für künftiges Kabinett vom Namen des Premierministers abhängig

"Demokratisches Bulgarien" werde über den Kabinettsentwurf der BSP entscheiden, nachdem der Name des Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten feststeht, kündigte der Ko-Vorsitzende der Koalition Hristo Iwanow an. Der künftige Ministerpräsident..

20.07.22 12:30 |

BSP hat Verhandlungen zur Regierungsbildung aufgenommen

Weniger als eine halbe Stunde hat das erste Treffen der BSP mit „Wir setzen die Veränderung fort“ im Rahmen der Verhandlungen zur Bildung einer Regierung mit dem Mandat der BSP gedauert.  Wir haben vor den Gesprächen mit den anderen Partnern..

19.07.22 13:23 |

Investitionen in Start-up-Unternehmen nehmen zu

Die Innovationspolitik sollte die Leitlinie einer jeden Regierung sein, denn sie sei der Schlüssel zur Krisenbewältigung, erklärte Präsident Rumen Radew bei der Eröffnung des Runden Tisches zum Thema „Innovationen - Chancen für Bulgarien“. Die..

18.07.22 13:11 |

Kundgebung in Unterstützung der Regierenden vor dem Parlament

„Regierung oder schnelle Wahlen - wichtig ist, dass der die Veränderung forgesetzt wird“ - unter diesem Motto haben sich Anhänger der Regierungskoalition zu einer Kundgebung vor dem Parlament versammelt.  Die Demonstranten fordern die Bildung..

08.07.22 19:18 |

Regierung billigt ihre Haltung zu Nordmazedonien

Der Ministerrat hat die Haltung unseres Landes zum Vorschlag der französischen Präsidentschaft für einen gemeinsamen Standpunkt der Europäischen Union zur Aufnahme von Verhandlungen mit der Republik Nordmazedonien gebilligt.  Sie steht im..

29.06.22 18:15 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера