Eмисия новини
от 09.00 часа
Радостин Василев

Bis Ende der Woche könnte es ein Kabinett geben

Bis Ende der Woche wird voraussichtlich die Zusammensetzung der Regierung der Partei „Es gibt ein solches Volk“ bekannt gegeben werden, sagte gegenüber Journalisten der Abgeordnete der Parlamentsfraktion Radostin Wassilew. Heute wurden Gespräche..

26.07.21 17:19 |
Finanzminister Assen Wassilew

Gewerkschaften und Arbeitgeber stimmen Haushaltsänderungen zu

Der Nationale Dreiseitenrat hat über künftige Änderungen im Staatshaushalt für 2021 beraten. Das Kabinett schlägt vor, die Renten ab dem 1. Oktober um 12,5 Prozent zu erhöhen. „ Die Anhebung werde die Finanzen des Landes nicht gefährden und..

26.07.21 13:37 |
Stanislawa Armutliewa

Stanislawa Armutliewa lehnt Ministerposten ab

Die Musikproduzentin Stanislawa Armutliewa trat von ihrer Kandidatur für den Posten der Kulturministerin des von der Formation „Es gibt ein solches Volk“ vorgeschlagenen Kabinetts zurück . Auf ihrer Facebook-Seite teilte sie mit, dass sie diese..

16.07.21 09:40 |
Slawi Trifonow

ITN weist Spekulationen über das vorgeschlagene Kabinett zurück

Die Partei „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) nimmt nicht an Vereinbarungen hinter den Kulissen teil. Unser Vorschlag für eine Regierung ist weder der von Bojko Borissow noch der von Achmed Dogan, postete Slawi Trifonow auf Facebook. Was die..

13.07.21 14:26 |

GERB prognostiziert Regierung ohne politische Verantwortung

Bulgarien werde von einer Regierung regiert werden, die keine Verantwortung tragen könne, prognostiziert Toma Bikow von GERB auf einer Pressekonferenz. Das war der erste Kommentar der Ex-Regierungspartei nach den Wahlen. Laut Bikow werde das nächste..

11.07.21 22:34 |

30.000 Schüler und Lehrer fahren gemeinsam in die Ferien

Die Regierung hat das Programm „Wir sind wieder zusammen“ gebilligt, gaben Tourismusministerin Stella Baltowa und Bildungsminister Nikolaj Denkow bekannt. Die staatliche Förderung beträgt 7,5 Millionen Euro. Das Touristenpaket im Rahmen dieses..

16.06.21 12:54 |

Finanzamt veröffentlicht Liste von mit Peewski, Bozhkow und Zheljaskow zusammenhängender Firmen

Das Finanzamt hat eine Liste mit 64 Firmen veröffentlicht, die mit den nach dem Magnitski-Gesetz sanktionierten Bulgaren Deljan Peewski, Wassil Bozhkow und Ilko Zheljaskow zusammenhängen. Der amtierende Finanzminister Assen Wassilew kündigte im BNT an,..

05.06.21 10:27 |

Regierung wird Tourismus mit Schulreisen unterstützen

Im Rahmen des Programms „Wir sind wieder zusammen“ werden 30.000 Schüler und Lehrer einen Teil der Sommerferien kostenlos in unterschiedlichen Tourismusobjekten verbringen. Auf diese Weise will man die heimische Tourismusbranche unterstützen...

28.05.21 12:54 |
Stefan Janew

Premier Janew wird die Aktivitäten der Sicherheitsdienste persönlich überwachen

Premierminister Stefan Janew hat die Aufgaben zur Koordinierung der Politik der Regierung unter den drei Vizepremiers verteilt. Janev wird persönlich Aufsicht über die Arbeit des Finanzministers, des Außenministers und der staatlichen..

27.05.21 16:23 |

Eurofound: Bulgaren lehnen Impfungen innerhalb von EU am meisten ab

Bulgarien gehört zu den EU-Ländern mit dem geringsten Vertrauen in seine nationale Regierung zur Bekämpfung der Pandemie. Es liegt mit 2,7 Punkten (von 10 möglichen) hinter Polen (2,1), Kroatien (2,5) und der Tschechischen Republik (2,9). Das ergab eine..

13.05.21 18:38 |
Всички новини: днес | вчера