Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Brennende Kerzen für Opfer des Genozids an Armeniern im Osmanischen Reich

Foto: BGNES

Mit zu Hause angezündeten Kerzen hat die armenische Gemeinschaft in Bulgarien die eineinhalb Millionen Armenier geehrt, die vor 105 Jahren bei Verfolgungen und Massenvernichtung innerhalb des Osmanischen Reiches getötet wurden.

Jedes Jahr am 24. April organisieren Armenier auf der ganzen Welt Mahnwachen und Prozessionen. Aufgrund des Ausnahmezustands wurden die Veranstaltungen nun abgesagt.

In unserem Land leben etwa 12.000 Bulgaren armenischer Herkunft. Die armenische Gemeinschaft in Sofia hat ein Video veröffentlicht, in dem Bulgarien für die Aufnahme Tausender armenischer Flüchtlinge, ihrer Vorfahren, gedankt wird. Darin sprechen namhafte Armenier ihren Dank für die Barmherzigkeit und Unterstützung der Bulgaren aus.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien verlangt Korrekturen in der grünen Politik der EU

„Überlassen Sie es den EU-Staaten, selbst zu entscheiden, wie sie die gemeinsamen Ziele der Grünen Politik der Gemeinschaft entsprechend ihren Möglichkeiten erreichen. Als ärmeres Land hält Bulgarien die Ziele der Nutzung sauberer Energie zum..

veröffentlicht am 03.12.21 um 09:23

Corona: Infektionsrate weiter gesunken, Zahl der Todesopfer erneut dreistellig

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 27.672 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.018 neue Covid-19-Fälle registriert, die 7,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 03.12.21 um 08:50

Erste Sitzung des neugewählten Parlaments

Am heutigen 3. Dezember nimmt das 47. Parlament seine Arbeit auf. Das ist das dritte Parlament für dieses Jahr.  Die Sitzung wird vom ältesten Abgeordneten Dr. Sylvie Stefanow von der Partei "Es gibt ein solches Volk" eröffnet. Vor Beginn der..

veröffentlicht am 03.12.21 um 07:00
Подкасти от БНР