Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Die „Jungen bulgarischen Stimmen“ aus New York und ihr Lied über das bulgarische Alphabet

Foto: Privatarchiv

Am Vorabend des 24. Mai, der in Bulgarien als Tag des slawischen Schrifttums und der bulgarischen Kultur begangen wird, wollen wir eine kleines, jedoch sehr spezielles Lied vorstellen. Es nennt sich „Lied über das Alphabet“ und ist Teil eines Projekts zur Erlernung des bulgarischen Alphabets der Bulgarisch-Schule und des Chores „Junge bulgarische Stimmen“ in New York („Young Bulgarian voices NY“).

Musik und Text stammen von Vlada Tomova; die Idee zum Projekt gab Meglena Saprewa. Gesungen wird das Lied von den Kindern der Bulgarisch-Schule, die es in den Jahren geschafft hat, die Grenzen der bulgarischen Gemeinschaft zu überspringen und auch Vertreter anderer Nationalitäten in sein Kulturleben einzubeziehen. Ihnen gemeinsam ist das Interesse gegenüber der bulgarischen Musik, Sprache und Traditionen.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Kinder gewinnen internationalen Wettbewerb

Die neunjährigen Zwillinge Marina und Nikola Kazarski von der Kunstschule "Kolorit" in Plewen erhielten bei einem internationalen Wettbewerb unter dem Motto "Der Kampf gegen Covid-19-2020" die höchste Auszeichnung, teilte die die Schulleiterin Maja..

veröffentlicht am 30.05.20 um 06:15

Musiker des Bulgarischen Nationalen Rundfunks mit Online-Konzert zum 24. Mai

Von den Orchestern des Bulgarischen Nationalen Rundfunks gespielte bulgarische Musik wird am 24. Mai zum Tag der bulgarischen Bildung und Kultur von 11 bulgarischen Kulturinstituten in Europa gleichzeitig ausgestrahlt werden. Das Sonderkonzert zum..

veröffentlicht am 22.05.20 um 20:07

#CultureConnectsEurope

Europäische Kulturinstitute und Botschaften des Netzwerks EUNIC Global (Nationale Kulturinstitute in der Europäischen Union) haben sich im Rahmen der Initiative #CultureConnectsEurope zusammengeschlossen. Daran beteiligen sich prominente..

veröffentlicht am 16.05.20 um 07:00