Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien bleibt 59. in der FIFA-Rangliste

Die bulgarische Fußballnationalmannschaft hat ihren 59. Platz in der FIFA-Rangliste beibehalten, deren letzte Ausgabe am 11. Juni veröffentlicht wurde. Unsere Fußballer teilen sich diese Position weiterhin mit der Mannschaft von Burkina Faso, die ebenfalls 1.381 Punkte hat. Finnland liegt vor Bulgarien und die Elfenbeinküsten reiht sich auf den 60. Platz. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde in den letzten Monaten kein internationaler Fußball gespielt, weshalb die Rangliste unverändert ist. Belgien bleibt weiter an der Spitze, gefolgt von Frankreich und Brasilien, England, Uruguay, Kroatien, Portugal, Spanien, Argentinien und Kolumbien.

mehr aus dieser Rubrik…

Ljubomir Kaltchew mit seiner Trainerin Ewgenia Radanowa

Junge bulgarische Hoffnung im Short Track

Ljubomir Kaltchew hat beim European Short Track Speed Skating Cup in Ungarn eine Silber- und eine Bronzemedaille gewonnen. Seine Trainerin ist die zweifache Olympia-Zweite Ewgenia Radanowa. Der junge Mann entdeckte die olympische Sportart..

veröffentlicht am 16.01.22 um 11:25
Viktoria Tomova

Viktoria Tomova schafft Qualifikation für Australian Open

Die bulgarische Tennisspielerin Viktoria Tomova hat die Qualifikation für die Australian Open gemeistert. In Melbourne besiegte Tomova in der dritten Qualifikationsrunde die Nummer 136 Irina Maria Bara aus Rumänien mit 6:2 und 6:1. Das Treffen..

veröffentlicht am 14.01.22 um 09:19

Dimitar Kusmanow mit dramatischem Sieg bei Australian Open

Der zweitbeste bulgarische Tennisspieler Dimitar Kusmanow verbuchte zum Auftakt der Qualifikation für die Australian Open einen dramatischen Sieg.  Der 28-jährige Kusmanow verlor den ersten Satz gegen den Deutschen Daniel Mazur (181 in der..

veröffentlicht am 11.01.22 um 14:17
Подкасти от БНР