Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Staatspräsident fordert den Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts

Foto: BGNES

"Die Entscheidung der Regierungspartei, eine Kundgebung in ihrer Unterstützung zur gleichen Zeit und in der Nähe des Bürgerprotests zu organisieren, war eine absichtliche Provokation für den bürgerlichen Frieden", sagte Staatspräsident Rumen Radew heute in einer Ansprache an die Nation. Laut ihm seien die Bulgaren wegen der Korruption, der mangelnden Gerechtigkeit, des Erstickens der Meinungsfreiheit undder skrupellosen Lügen der Machthaberaufgestanden. "Jetzt, da die Bulgaren auf die Straßegegangen sind, hat Europa kein Recht, Bulgarien mit weit geschlossenen Augen anzusehen! Der Ausweg aus der Situation ist der Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts ", fügte das Staatsoberhaupt hinzu.


mehr aus dieser Rubrik…

Justizministerin Dessislawa Achladowa

Gewalt in der Familie während Pandemie zugenommen

Während der Pandemie wurde in allen Ländern der Europäischen Union eine Z unahme der Gewalt in der Familie, vor allem gegenüber Frauen wahrgenommen , informierte im BNR-Inlandsprogramm „Horizont“ Justizministerin Dessislawa Achladowa. „Laut einer..

veröffentlicht am 18.01.21 um 11:48
Arbeits- und Sozialministerin Denitza Satschewa

In dieser Woche soll über Fortsetzung der Corona-Maßnahmen entschieden werden

Die Behörden diskutieren über eine schrittweise Lockerung der epidemiologischen Maßnahmen . Es werden verschiedene Vorschläge über die Wiedereröffnung der Einrichtungen besprochen, informierte in einem Interview für den Fernsehsender Nova TV..

veröffentlicht am 18.01.21 um 11:03
Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew

Geringere Impfstofflieferung als vorgesehen

„ Einzig diese Lieferung des Impfstoffs von Pfizer/BioNTech ist verringert worde n“, sagte Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew, als er auf dem Flughafen Sofia 18.720 Dosen des Corona-Impfstoffes in Empfang nahm. „Wenn sie wissen..

veröffentlicht am 18.01.21 um 10:07