Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Blick zurück…

Das Dorf Braschljan – ein Märchen aus längst vergangenen Zeiten

Foto: BNR Archiv

Sich irgendwo zwischen Vergangenheit und Gegenwart verlieren; sollte man stehen bleiben, oder besser – die Uhr zurückdrehen? Sicher ist jedem einmal der Wunsch gekommen, sich mit der Vergangenheit zu treffen, ohne jedoch die Verbindung zur Gegenwart abreißen zu lassen. Noch gibt es solche Orte in Bulgarien. Unter ihnen ist das Dorf Braschljan in Strandscha-Gebirge, rund 15 Kilometer von Malko Tarnowo und etwas mehr als 60 Kilometer von Burgas entfernt. Wegen einiger Dutzend alter Häuser, die seit mehreren Jahrhunderten ihr authentisches Aussehen bewahrt haben, wurde das Dorf zu einem historischen und Architektur-Reservat erklärt. Die ältesten Häuser in Braschljan stammen noch aus dem 17. Jahrhundert. Wie man damals baute, wie die Menschen einst lebten und welche Sehenswürdigkeiten es noch gibt, erfahren Sie aus der bildhaften Schilderung von Weneta Nikolowa, die Sie hier finden können. Vielleicht regt sie Sie an, alles mit eigenen Augen selbst zu sehen?!

Redaktion: Albena Besowska

Übersetzung: Wladimir Wladimirow

mehr aus dieser Rubrik…

117 Jahre seit Ausbruch des Aufstandes am Elias-Tag

Am 2. August 1903 kam es am Elias-Tag zu einem Aufstand, der als Höhepunkt der nationalen Befreiungsbewegung der Bulgaren in Mazedonien und der Region Edirne gilt. Er ist das Ergebnis der Unnachgiebigkeit des bulgarischen Volkes gegenüber den..

veröffentlicht am 02.08.20 um 05:10

Dorf Banja – heilsames Wasser, malerische Landschaften und kristallklare Luft

Banja liegt im Tal von Raslog, am Fuße der wunderschönen bulgarischen Gebirge Rila, Pirin und den Rhodopen. Das schmucke, nur wenige Kilometer vom Resort Bansko entfernte Dorf, scheint immer noch unbemerkt von den Touristen zu sein, die gebannt auf die..

veröffentlicht am 01.08.20 um 05:15

Pomorie bietet Kultur- und Kur-Tourismus am Schwarzen Meer

Die Stadt Pomorie blickt auf eine lange Geschichte zurück - gegründet im 5. Jahrhundert v. Chr. kann sie heute etliche Sehenswürdigkeiten bieten. Doch es ist nicht nur die Geschichte, die Sehenswertes hinterlassen hat. Pomorie besitzt u.a. auch ein..

veröffentlicht am 26.07.20 um 04:25