Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren in zehn Ländern werden an diesem Wochenende Massenproteste veranstalten

Protest Nummer 3 in München, 6. August
Foto: @bgprotests

Im Ausland lebende Bulgaren werden an diesem Wochenende Massenproteste veranstalten, um den Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts sowie die Einführung der elektronischen Abstimmung zu fordern. Demonstrationen sollenin 24 Städten in zehn Ländern stattfinden, hat Radio Bulgarien von im Ausland lebenden Bulgaren erfahren.

In Deutschland werden Proteste in Berlin, Köln, Mannheim, München und Hamburg organisiert undin Großbritannien – in London, Oxford und Birmingham. Es soll auch Proteste in den Hauptstädten Frankreichs, der Tschechischen Republik, Norwegens und der Niederlande geben. In den USA sind Demonstrationen in Boston, NewYork und Chicagogeplant, in Kanada – in Vancouver, Toronto und Montreal, in Australien – in Sydney, Perth, Adelaide, Melbourne und Brisbane und in Neuseeland – in Auckland.

Am vergangenen Wochenende unterstützten Bulgaren aus 12 Ländern mit ihrem Protest ihre Landsleute, die seit bereits einem Monat auf den Straßen Bulgariens protestieren. Im Ausland werden Briefe vorbereitet, um die diplomatischen Vertretungen über die Forderungen der mit der Regierung unzufriedenen Personen zu informieren. Vorbereitetwird außerdem ein gemeinsamer Protest vor dem Hauptquartier der Europäischen Kommission.


mehr aus dieser Rubrik…

eko

Autofreies, grünes Wohnviertel in Plowdiw in Bau

Die seit geraumer Zeit große leerstehende Fläche inmitten des Wohnviertels Trakia in Plowdiw soll zu einer autofreien grünen Wohnfläche werden. Der erste Spatenstich für den modernen Wohnkomplex ist bis Ende April geplant. Es soll ein Projekt realisiert..

veröffentlicht am 10.04.21 um 12:05

Blickpunkt Balkan

EU-Türkei-Gipfel: EU macht Versprechen, Erdoğan lässt von der Leyen nicht neben sich sitzen „Europäische Union stellt neue Engagements gegenüber der Türkei in Aussicht und unangemessene Sitzordnung, die für Kritik und Scherze sorgt – so..

veröffentlicht am 09.04.21 um 15:01

Schwacher Rückgang der Neuerkrankungen, aber steigende Sterberate

„Mit einer sehr schwachen Tendenz eines Rückgangs der Zahl der Neuinfektionen registrieren wir erste Anzeichen des Endes der dritten Corona-Welle“, sagte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow auf der turnusmäßigen Pressekonferenz der..

veröffentlicht am 08.04.21 um 14:45