Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Unterschiedliche Reiseregelungen für Bulgaren in Europa

Foto: Radio Widin

Die Schweiz schafft die Begrenzungen für Reisende aus Bulgarien ab, während Norwegen eine obligatorische 10-tägige Quarantäne für sie einführt. Personen aus den drei bulgarischen Regionen Warna, Blagoewgrad und Dobritch werden nur noch mit einem PCR-Test nach Deutschland einreisen und bis zum Eingang des Ergebnisses unter Quarantäne bleiben. Die Ukraine gestattet Bulgaren nach Vorlage einer Versicherungspolice und einer obligatorischen zweiwöchigen Selbstisolierung oder eines negativen PCR-Tests ihr Hoheitsgebiet zu betreten. Bulgaren, die über Rumänien in die Tschechische Republik reisen, müssen das Land in maximal 12 Stunden überqueren. Andernfalls unterliegen sie in der Tschechischen Republik einem PCR-Test oder der Quarantäne.

mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19 in Bulgarien: Tag 199

Anreisende aus Bulgarien werden in Italien nicht mehr unter Quarantäne gestellt Auf Anordnung des italienischen Gesundheitsministers Roberto Speranza wurde Bulgarien aus der Gruppe mit Rumänien entfernt, für das die 14-tägige Quarantäne..

veröffentlicht am 22.09.20 um 17:39

Dritter „Großer Volksaufstand“ findet in Sofia statt

Unter verstärkter Polizeipräsenz hat in Sofia am 76. Tag der Antiregierungsproteste der sogenannte dritte „Große Volksaufstand“ begonnen. Die Demonstranten haben Plakate an den Zaun vor der US-Botschaft in Sofia angebracht. Sie kritiseren die..

veröffentlicht am 22.09.20 um 17:29
Emil Eftimow

Bulgarisches Militärkontingent in Afghanistan wird disloziert

Das Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und den Taliban ändert die NATO-Mission „Resolute Support“ in Afghanistan. Das erklärte Bulgariens Verteidigungschef Emil Eftimow gegenüber der Nachrichtenagentur FOCUS. Aus diesem Grund  wird das..

veröffentlicht am 22.09.20 um 16:10