Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

125 Jahre organisierter Tourismus in Bulgarien

Foto: Archiv btsbg.org

Am 27. August 1895 wurde der Anfang der organisierten Tourismusbewegung gesetzt, als mehr als 300 Enthusiasten den höchsten Berg des Witoscha-Gebirges, den Gipfel Tscherni Wrach (2.290 m) erstiegen. Organisiert wurde die Wanderung vom bedeutenden bulgarischen Schriftsteller und Naturliebhaber Aleko Konstantinow.

Laut Tradition wird der Jahrestag am letzten August-Sonntag begangen. Für den 30. August sind drei parallele Wanderungen im Witoscha-Gebirge geplant, wobei sich die Teilnehmer am Ende auf dem Tscherni-Wrach-Gipfel treffen werden, informiert bgtourism.bg. Um 9.00 Uhr Ortszeit soll wiederum ein Gebirgslauf stattfinden, der am Nationalen Kulturpalast im Zentrum Sofias startet und auf dem Tscherni-Wrach-Gipfel enden soll.

mehr aus dieser Rubrik…

Das Forum der antiken Römerstadt Augusta Traiana

Region Stara Sagora wird zu einem Touristen-Magnet

Zum Ende des Sommers ist in der Region Stara Sagora die Zahl der Übernachtungen in Unterkünften für Kurzurlaub im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 30 Prozent gestiegen. Das zeigen die Angaben des Regionalen Statistikamts Südost, wonach im..

veröffentlicht am 24.10.21 um 13:45

Warna bietet 14 Gebirgs-Fahrradtouren

Liebhaber des Mountainbikings können ihre Lieblingsrouten jetzt um weitere 14 erweitern, die auf der touristischen Website der Gemeinde Warna verfügbar sind. Die Gebirgs-Fahrradtouren haben unterschiedliche Längen und Schwierigkeitsgrade,..

veröffentlicht am 23.10.21 um 09:25
Malin Bistrin

Tourismusbranche macht sich Sorgen über die bevorstehende Wintersaison

Hotelbesitzer haben nach der Einführung der neuen Einschränkungsmaßnahmen Massenstornierungen von Reservierungen entgegennehmen müssen. Es gibt auch Angestellte, die gekündigt haben. Das Interesse ausländischer Touristen an Bulgarien als..

veröffentlicht am 22.10.21 um 10:46