Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien will NATO-Engagements verstärken

Foto: Archiv

Der Chef der Verteidigung Admiral Emil Eftimow bestätigte, dass Bulgarien seiner Verpflichtung  für die Teilnahme an NATO-Missionen in Afghanistan, im Irak, Kosovo und im Mittelmeerraum nachkommen werde. Vor dem Militärausschuss der Allianz, der per Videokonferenz tagte, sagte Eftimow, dass Bulgarien nach der Umgestaltung der Mission in Afghanistan seine Verpflichtungen in Bezug auf Kosovo erhöhen werde.
Der Admiral betonte wie wichtig die Sicherheit und Stabilität in der Schwarzmeerregion für Bulgarien den westlichen Balkan sind und brachte die Bereitschaft Bulgariens zum Ausdruck, die regionale Koordinierungsfunktion der NATO für das Schwarze Meer zu übernehmen.

mehr aus dieser Rubrik…

Burgas auf Platz 2 im Ranking Transformative Cities

Die bulgarische Schwarzmeerstadt Burgas belegt im vorläufigen Ranking der Initiative Transformative Cities den zweiten Platz . Die Abstimmung wird bis zum 16. November fortgesetzt und jeder kann seine Unterstützung unter..

veröffentlicht am 31.10.20 um 12:23

Ekaterina Sachariewa: Skopje muss historische Wahrheit anerkennen

"Wenn die Republik Nordmazedonien die bulgarischen Wurzeln ihrer Nation und Sprache anerkennt, wird das die Spannungen in unseren Beziehungen und die Möglichkeit, dass Bulgarien auf den Beginn der EU-Beitrittsgespräche ein Veto einlegt, beenden" ,..

veröffentlicht am 31.10.20 um 10:44

Neuer Rekord bei Neuinfektionen mit Covid-19

In den letzten 24 Stunden wurden 2.891 neue Fälle von Covid-19 nach 12.634 PCR-Tests registriert , weist das Einheitliche Informationsportal aus. Das bedeutet, dass fast 23% der Getesteten ein positives Ergebnis erbringen - 202 Personen mehr als..

veröffentlicht am 31.10.20 um 10:00