Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Vizepremier Dontschew reicht bei Expertenkabinett seinen Rücktritt ein

Tomislaw Dontschew
Foto: BGNES

Die Gesellschaft ist derzeit gespalten, sagte Vizepremier Tomislaw Dontschew in einem Interview für den Fernsehsender bTV. Ein Teil der Bulgaren steht den anderen gegenüber. Wenn wir eine Gruppe zufrieden stellen, bedeutet das, die andere zu enttäuschen. Das ist das Schlimme an solchen Situationen. Es darf nicht der Eindruck entstehen, dass wir aus Sturheit weiter regieren wollen. Das Hauptziel einer Regierung kann nicht ihr Überleben sein. Sie muss ihre Arbeit tun. Dontschew zufolge könne ein Expertenkabinett die Krise nicht lösen. Er werde seinen Rücktritt einreichen, falls es zu einem Expertenkabinett kommen sollte.

Das riesige EU-Paket von rund 30 Milliarden Euro werden die nächsten Regierungen ausgeben. Das Geld wird Mitte nächsten Jahres eintreffen, ergänzte Tomislaw Dontschew.

mehr aus dieser Rubrik…

Verteilung von Nahrungsmittelhilfen wird im November fortgesetzt

Mehr als 146.000 sozial benachteiligte Menschen haben in diesem Monat Pakete mit Grundnahrungsmittel bekommen . Die Kampagne des Sozialministeriums und der Agentur für Sozialhilfe soll bis Ende November fortgesetzt werden , teilten beide Behörden mit...

veröffentlicht am 31.10.20 um 13:00

Burgas auf Platz 2 im Ranking Transformative Cities

Die bulgarische Schwarzmeerstadt Burgas belegt im vorläufigen Ranking der Initiative Transformative Cities den zweiten Platz . Die Abstimmung wird bis zum 16. November fortgesetzt und jeder kann seine Unterstützung unter..

veröffentlicht am 31.10.20 um 12:23

Ekaterina Sachariewa: Skopje muss historische Wahrheit anerkennen

"Wenn die Republik Nordmazedonien die bulgarischen Wurzeln ihrer Nation und Sprache anerkennt, wird das die Spannungen in unseren Beziehungen und die Möglichkeit, dass Bulgarien auf den Beginn der EU-Beitrittsgespräche ein Veto einlegt, beenden" ,..

veröffentlicht am 31.10.20 um 10:44